7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

10 Jahre Impuls Preis! / Nachwuchsförderpreis der ARD Degeto Film nimmt „Women Empowerment 50+“ in den Fokus

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Seit zehn Jahren lädt die ARD Degeto Film Studierende der deutschsprachigen Filmhochschulen ein, ihre Stoffideen für den Sendeplatz „Endlich Freitag im Ersten“ einzureichen. Als Gewinn winkt ein Treatmentauftrag im Wert von 7.500 Euro sowie die Chance, den Stoff bis zum finalen Drehbuch zu entwickeln. Der Impuls Preis bietet somit jungen Filmschaffenden die Möglichkeit, sich auf Anhieb einem großen Publikum zu präsentieren. Heitere und berührende Filme wie „Familie ist kein Wunschkonzert“, „Zum Glück gibt’s Schreiner“, „Papa auf Wolke 7“, „Der Alte und die Nervensäge“ und „Schon tausendmal berührt“ wurden bereits erfolgreich in der ARD und der ARD Mediathek ausgestrahlt. Weitere Filme sind in Drehvorbereitung.

In diesem Jahr nimmt der Impuls Preis das Thema „Women Empowerment 50+“ in den Fokus.

Christoph Pellander, Redaktionsleiter der ARD Degeto Film: „In der deutschen Filmlandschaft sind Frauenfiguren ab 50+ viel zu häufig nur als Nebenfiguren zu sehen. Die ARD Degeto Film bietet Frauen in dieser Lebensphase in ihren Filmen bereits eine große Plattform und möchte mit der neuen Impuls-Preis-Ausschreibung interessante und spannende Frauenfiguren noch stärker in den Vordergrund stellen. Was beschäftigt Frauen in ihrer sogenannten ‚zweiten Lebenshälfte‘, was sind ihre Ziele und aktuellen Themen? Wir sind gespannt, wie Absolvent:innen der Filmhochschulen diese Fragen beantworten, und freuen uns auf vielschichtige, diverse und authentische Filmexposés.“

Einsendeschluss ist der 2. Mai 2024.

Am 8. April ist um 12:30 Uhr eine virtuelle Info-Veranstaltung geplant, zu der separat eingeladen wird.

Weitere Infos unter https://www.degeto.de/impuls/

Foto unter www.ard-foto.de

Pressekontakt:
ARD Degeto Film
Kommunikation und Presse
Natascha Liebold
Tel.: 069/1509-346
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: ARD Degeto Film GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel