7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 19. Mai 2024

15 junge Talente für die Akademie Musiktheater heute

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Die Akademie Musiktheater heute der Deutsche Bank Stiftung nimmt 15 neue Stipendiatinnen und Stipendiaten auf. Aus zahlreichen Bewerbungen wählte eine Fachjury die Opernnachwuchstalente aus, die am 27. Oktober 2023 beim Festakt „Take a Stand“ in die Akademie aufgenommen werden. Der Jury gehören unter anderem die designierte Intendantin des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden Dorothea Hartmann, der Komponist Gordon Kampe sowie Chefdramaturg und Stellvertretender Intendant am Schauspiel Köln Thomas Jonigk an.

Mit über 300 Mitgliedern, zu denen unter anderem Intendantinnen und Intendanten von Opernhäusern, renommierte Regisseurinnen und Regisseure und Komponistinnen und Komponisten zählen, bietet die Akademie Musiktheater heute (AMH) der Deutsche Bank Stiftung ein einzigartiges Netzwerk für junge Akteurinnen und Akteure des Musiktheaters.

Die AMHist das einzige europäische Nachwuchsförderprogramm, das die sieben Sparten des Musiktheaterbetriebs Bühnen- und Kostümbild, Dirigieren, Dramaturgie, Kulturmanagement, Komposition, Regie und Libretto/Text abdeckt und so einen interdisziplinären Austausch ermöglicht.

Die Stipendiaten 2023-2025 sind:

– Ármin Cservenák (Komposition)
– Sophie Eidenberger (Bühnen- und Kostümbild)
– Fojan Gharibnejad (Komposition)
– Mareike Jörling (Dirigieren)
– Daniela Victoria Kiesewetter (Kulturmanagement)
– Maximilian Leinekugel (Dirigieren)
– Lisa Astrid Mayer (Regie)
– Juta Pranulyte (Komposition)
– Silvan Rechsteiner (Libretto/Text)
– Marlene Dominique Schleicher (Dramaturgie)
– Lisa Florentine Schmalz (Kulturmanagement)
– Thorben Schumüller (Bühnen- und Kostümbild)
– Bahzad Sulaiman (Regie)
– Flavia Wolfgramm (Dramaturgie)
– Lara Yilmaz (Regie)

Stipendiatinnen und Stipendiaten 2023-2025

Der Jury 2023 gehören an:

– Thomas Guggeis (Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt und Künstlerischer Leiter der Frankfurter Museumskonzerte)
– Dorothea Hartmann (Stellvertretende Chefdramaturgin und Mitglied des Leitungsteams der Deutschen Oper Berlin, designierte Intendantin des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden und Alumna der Akademie Musiktheater heute)
– Momme Hinrichs (Bühnenbildner, Videokünstler und Regisseur)
– Thomas Jonigk (Chefdramaturg und Stellvertretender Intendant am Schauspiel Köln)
– Gordon Kampe (Komponist und Professor für Komposition an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg)
– Florentine Klepper (freischaffende Regisseurin für Musiktheater und Schauspiel)
– Kornelius Paede (Chefdramaturg Musiktheater und Mitglied der Opernleitung am Staatstheater Kassel)

www.akademie-musiktheater-heute.de/jury2023

Das Stipendium beinhaltet den Besuch von unterschiedlichen Operninszenierungen, Festivals, Performances und Konzerten, verbunden mit Gesprächen mit renommierten Akteurinnen und Akteuren aus der Musiktheaterszene. Die Begegnungen und Diskussionen ermöglichen den jungen Talenten, sich zeitgenössischen Positionen zu stellen und den eigenen künstlerischen Standpunkt zu hinterfragen.

Zum Abschluss ihres Stipendiums gestalten die Opernnachwuchstalente in Zusammenarbeit mit dem Ensemble Modern und der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt (HfMDK) einen Musiktheaterabend. Am 27. Oktober 2023 verabschiedet sich der Jahrgang 2021-2023 mit der Uraufführung dreier Musiktheaterminiaturen zum Motto „Take a Stand“ im Frankfurt LAB: https://www.akademie-musiktheater-heute.de/festakt2023

Mehr Informationen zur Akademie Musiktheater heute der Deutsche Bank Stiftung unter: https://www.akademie-musiktheater-heute.de

Pressekontakt:
Jennifer Endro
Deutsche Bank Stiftung
[email protected]
Tel. 069-247 52 59-33
Original-Content von: Deutsche Bank Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel