7.2 C
Frankfurt am Main
Freitag, 7. Oktober 2022

Authentische Einblicke als Steuerberater geben: 5 Zutaten, wie ein gutes Recruiting-Video für Steuerkanzleien aufgebaut sein muss

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Angehende Steuerberater werden händeringend gesucht, während der Markt leergefegt scheint. Der Konkurrenzdruck ist groß, die Verzweiflung der Steuerkanzleien oft noch größer. Im Kampf um qualifizierte Fachkräfte gilt es, aus der Masse herauszustechen.

„Wer potenzielle Bewerber von sich überzeugen will, der punktet vor allem mit einer Eigenschaft: Authentizität. Wer das vermitteln kann, ist anderen Kanzleien einen großen Schritt voraus“, erklärt Unternehmensberater Dennis Dominguez. Recruiting-Videos seien dafür ideal, verrät er.

Recruiting-Videos für die rasche Besetzung vakanter Stellen

Beim digitalen Recruiting mithilfe kurzer Videos geht es darum, potenzielle Bewerber für ein Unternehmen zu begeistern. Die folgenden 5 Regeln verdeutlichen, was diese Strategie von der klassischen Stellenanzeige unterscheidet.

1. Authentisch und nahbar

Was in der Stellenanzeige umständlich beschrieben wird, lässt sich im Recruiting-Video unmittelbar zeigen. Denn das Video wird idealerweise mit echten Mitarbeitern an authentischen Schauplätzen gedreht. „Die Grundregel lautet: Sagen Sie nicht, wer Sie sind – zeigen Sie es“, sagt Dennis Dominguez.

2. Einblick in die Arbeitswelt geben

Welche Software wird am Arbeitsplatz genutzt? Wie sind die Büros gestaltet? Ist alles penibel ordentlich oder herrscht kreatives Chaos? Videos geben einen authentischen Einblick in den Büroalltag, so wie er sich wirklich darstellt. Und das ist gut so, denn Steuerkanzleien wollen ja Mitarbeiter gewinnen, denen genau das gefällt.

3. Woran zeigt sich ein starkes Team?

Zu den typischen Phrasen in Stellenanzeigen gehört, dass der künftige Bewerber teamfähig sein soll. Aber was genau zeichnet das eigene Team und den gemeinsamen Erfolg aus? Statt Zahlen und Fakten aufzulisten, sollten Kanzleien das in ihrem Video mithilfe einer Sympathie erwirkenden Story erzählen.

4. Realistische Informationen geben

Storytelling betreiben bedeutet nicht, Fantasiegeschichten zu erfinden. Stattdessen sollten vorab die W-Fragen gestellt werden: Wer soll wie und wofür angesprochen werden? Welche Qualifikation und welche Persönlichkeit werden erwünscht?

5. Standbild und Call-to-Action

Auch das bewegteste Video beginnt mit einem Standbild, das Neugier weckt. Ebenso wichtig ist es, dass potenziellen Bewerbern klar vermittelt wird, wie sie sich bewerben können. Die Kontaktaufnahme sollte also möglichst einfach gestaltet werden, um jegliche Hürden zu senken.

Über Dennis Dominguez:

Dennis Dominguez ist Geschäftsführer der DEDO Media GmbH. Sie sind Experten und Marktführer für digitale Mitarbeitergewinnung von Steuerfachkräften und unterstützen ihre Kunden dabei, mehr qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen, ohne auf Stellenportale, Headhunter oder Personalvermittler zurückzugreifen. Das Unternehmen baut mit den Kunden Prozesse auf, um kurzfristig und langfristig neue Fachkräfte als Mitarbeiter zu finden. Dies erfolgt sowohl über Personalkampagnen als auch über den Aufbau einer attraktiven Arbeitgebermarke. Das beinhaltet zum Beispiel den Aufbau von Karriereseiten und die Stärkung der Sichtbarkeit auf allen sozialen Netzwerken. Weitere Informationen unter: https://dennisdominguez.de/

Pressekontakt:
DEDO Media GmbH
Dennis Dominguez
E-Mail: kontakt@dennisdominguez.de
Webseite: https://www.dennisdominguez.de

Neueste Artikel