7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

BPOL-KS: 11-Jähriger im Bahnhof Kirchhain angegriffen – Zeugen gesucht!

Top Neuigkeiten

Kirchhain (Landkreis Marburg-Biedenkopf) (ots) –

Zwei bislang unbekannte Täter sollen im Bahnhof Kirchhain einen 11-Jährigen angegriffen und mit Tritten verletzt haben.
Einer der Täter soll den 11-Jährigen festgehalten haben, während der andere auf ihn körperlich eingewirkt hat. Durch die Angriffe trug der 11-Jährige diverse Verletzungen am Körper davon.

Die Tat soll sich bereits am 26.2. (Montag) gegen 15:30 Uhr ereignet haben.
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat seit gestern Kenntnis von der Tat und hat umgehend polizeiliche Maßnahmen eingeleitet.
Nach der Tat flüchteten die beiden Angreifer in unbekannte Richtung.

Personenbeschreibung

Beide Angreifer sollen etwa 16-17 Jahre alt und ungefähr 1,70m groß gewesen sein.
Einer der beiden Täter soll eine schwarze Jacke mit der Aufschrift ,,Nike“ und eine graue Hose getragen haben. Der andere Täter trug eine weiße Hose.
Weitere Hinweise zu den Angreifern liegen nicht vor.

Zeugen gesucht!
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.
Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561/81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel