7 C
Frankfurt am Main
Montag, 15. April 2024

BPOL-KS: Betrunkene Männer hantieren mit Schreckschusswaffe

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Drei betrunkene Männer haben gestern Abend (5.7. / 19:22 Uhr) für einen Einsatz der Bundespolizeiinspektion Kassel gesorgt.

Eine Zeugin meldete per Notruf, dass Männer vor einem Hotel in der Nähe vom Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe mit einer Waffe hantieren.
Daraufhin rückte die Bundespolizeiinspektion Kassel mit drei Streifenwagen an.
Die Beamtinnen und Beamten trafen auf drei Männer im Alter zwischen 32 und 47 Jahren.
Alle drei waren betrunken und gaben sich ahnungslos.

Bei der Durchsuchung fanden die eingesetzten Beamtinnen und Beamten eine Schreckschusswaffe. Einen erforderlichen Waffenschein konnte keiner der Männer vorzeigen.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Männer dem Revier Mitte übergeben, das zuständigkeitshalber die weiteren Ermittlungen wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz führt.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel