7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

BPOL-KS: Diebestrio aus ICE im Bahnhof gefasst

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Drei Männer, 18, 28 und 30 Jahre alt, sollen gestern Vormittag (21.3. / 8 Uhr) im ICE 71 von Hannover in Richtung Kassel-Wilhelmshöhe einen 48-jährigen Mann bestohlen haben.

Festnahme am Gleis

Der Geschädigte verständigte umgehend die Bundespolizei, nachdem er den Diebstahl bemerkte.
Auf Bahnsteig 2 im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe konnten die drei Tatverdächtigen schnell gefasst werden. Mehrere Zeugen beobachteten die Tathandlung und konnten daher die drei Männer zweifelsfrei identifizieren.
Das durch den Geschädigten beschriebene Diebesgut konnte im Rucksack von einem der drei Männer aufgefunden und dem rechtmäßigen Eigentümer wieder ausgehändigt werden.
Für weitere strafprozessuale Maßnahmen musste das Diebestrio die Beamten zur Dienststelle begleiten.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen die Tatverdächtigen ein Strafverfahren eingeleitet.
Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kamen die drei Männer wieder frei.

Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr.: 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel