9 C
Frankfurt am Main
Freitag, 3. Februar 2023

BPOL-KS: Exhibitionist entblößt sich vor Reisenden am Bahnsteig

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Opfer einer sexuellen Belästigung wurde am Freitagabend (30.12. / 21:50 Uhr) eine 24-jährige Frau aus Fürstenfeldbruck (Bayern) im Bahnhof Gießen.
Die Frau gab an, dass sie in der Regionalbahn (RB 15030) saß und den 42-jährigen Mann aus Gießen auf dem Bahnsteig 1 sah.
Dieser suchte offensichtlich direkten Augenkontakt mit der 24-jährigen. Anschließend zeigte er der jungen Frau sein Geschlechtsteil.
Zu der Zeit waren ebenfalls vielen jüngere Personen auf dem Bahnsteig, weshalb die 24-jährige Frau umgehend die Bundespolizei verständigte.

Eine Streife des Bundespolizeireviers Gießen konnte den 42-jährigen Exhibitionisten noch am Bahnsteig festnehmen und zur Wache bringen.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,72 Promille.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den Mann ein Strafverfahren eingeleitet.
Wer weitere Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen kam der 42-jährige Täter gegen 22:30 Uhr wieder frei.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel