7.4 C
Frankfurt am Main
Dienstag, 4. Oktober 2022

BPOL-KS: Großflächige Schmierereien an abgestellten Zug

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Bislang Unbekannte haben im Bahnhof Gießen einen in der Waschanlage abgestellten Zug der Deutschen Bahn AG großflächig mit Farbe besprüht.
Insgesamt verunreinigten die Sprayer an einem Reisewagen eine Fläche von insgesamt 15 Quadratmetern.

Die Tatzeit kann auf den Zeitraum zwischen letzten Samstag (23.7.) 22 Uhr bis Sonntag (24.7.) 1.30 Uhr eingegrenzt werden.
Ein Bahnmitarbeiter entdeckte die Schmierereien und verständigte die Bundespolizei. Der angerichtete Schaden liegt bei rund 1200 Euro.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet.

Zeugenhinweise sind unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 bzw. über www.bundespolizei.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel