7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. Juli 2024

BPOL-KS: Jugendliche Schläger attackieren 19-Jährigen in der Bahn

Top Neuigkeiten

Neuental-Schlierbach (Schwalm-Eder-Kreis) (ots) –

Mit einem Faustschlag ins Gesicht und einer Attacke mit einem Teleskopschlagstock endete die Auseinandersetzung von zwei 15- und 17-Jährigen aus Felsberg mit einem 19-Jährigen aus Neuental-Schlierbach.
Bereits vor der Abfahrt mit dem Zug der Hessischen Landesbahn (HLB) von Schwalmstadt in Richtung Kassel gerieten die jungen Männer aneinander.

Der Vorfall soll sich bereits am Samstag, dem 10. Februar, gegen 22 Uhr, ereignet haben.

Die beiden Jugendlichen sollen den 19-Jährigen zunächst verbal angegangen sein. Danach sei die Situation eskaliert. Im weiteren Verlauf hätte der 17-Jährige mittels eines Schlagstockes dem Opfer das Smartphone aus der Hand geschlagen und ihn an den Hals gegriffen.

Der 15-Jährige soll dem Schlierbacher anschließend einen Faustschlag ins Gesicht verpasst haben.
Der 19-Jährige erlitt dadurch eine Platzwunde im Gesicht und stieg in Schlierbach aus dem Zug. Danach erstattete er Strafanzeige bei der Polizei in Homberg.

Die beiden Tatverdächtigen wären im Zug geblieben und weiter Richtung Kassel gefahren.

Zeugen gesucht!

Die weiteren Ermittlungen führt die Bundespolizeiinspektion Kassel. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Telefon-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel