7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 14. April 2024

BPOL-KS: Mann mit gestohlenem Bike im Bahnhof Gießen – Bundespolizei sucht Eigentümer

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Wegen Verdachts des Diebstahls und der Hehlerei ermittelt seit gestern (16.8.) die Bundespolizeiinspektion Kassel. Tatverdächtiger ist ein 28-Jähriger aus Gießen. Der Mann hatte zuvor versucht das Fahrrad (siehe Foto) im Wert von rund 3000 Euro im Bahnhof der Universitätsstadt einem Zeugen zu verkaufen.

Diesem kam das verdächtig vor und er meldete den Vorfall den Beamten vom Bundespolizeirevier Gießen.

Der 28-Jährige konnte für das mitgeführte Mountainbike der Marke Haibike (Modell – SDURO 7.0, Hardseven, Rahmennummer: AV1960677) keinen Eigentumsnachweis erbringen.

Bundespolizei sucht Eigentümer – Fahrrad sichergestellt

Da das Rad offensichtlich gestohlen wurde, stellten die Bundespolizisten das Bike sicher. Ein Strafverfahren gegen den 28-jährigen Asylbewerber aus Algerien wurde eingeleitet.

Der Besitzer des Fahrrades oder wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel