7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 1. März 2024

BPOL-KS: Mann ohrfeigt 18-Jährigen im Bahnhof

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Mit einer plötzlichen Ohrfeige attackierte gestern Nachmittag (11.7.) ein 53-Jähriger einen 18-Jährigen im Bahnhof Gießen (Gleis 1). Beide stammen aus der Universitätsstadt.

Ein Motiv für den Schlag gibt es derzeit offensichtlich nicht. Beide Männer stehen in keinerlei Beziehung zueinander. Der Schlag kam nach ersten Ermittlungen demnach aus dem Nichts.

Der 18-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen am Ohr. Das Opfer erstattete anschließend Strafanzeige bei der Bundespolizei.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizeiinspektion Kassel, unter der Tel.-Nr. 0561 816160 oder über www.bundespolizei.de zu melden .

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel