7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 22. Juni 2024

BPOL-KS: Mann verpasst Halt und zieht die Notbremse

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Ein 35-jähriger Mann aus Gießen zog gestern Abend (11.9. / 19:30 Uhr) in einem Flixtrain kurz nach Abfahrt im Bahnhof Gießen die Notbremse, da er seinen Ausstieg verpasst hatte.
Der Zug fuhr kurz vorher vom Gleis 5 in Richtung Frankfurt a.M. ab und hatte zum Zeitpunkt der Schnellbremsung eine Geschwindigkeit von knapp 15 km/h. Reisende wurden glücklicherweise nicht verletzt.
Für weitere polizeiliche Maßnahmen musste der 35-Jährige die verständigten Bundespolizisten zum Revier begleiten.

Beeinträchtigungen im Bahnverkehr

Durch den Vorfall kam es zu 22 Minuten Verspätung.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann gegen 20:45 Uhr wieder auf freiem Fuß belassen.
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat gegen den 35-Jährigen ein Strafverfahren u.a. wegen des ,,Missbrauchs von Nothilfemitteln“ eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel