7 C
Frankfurt am Main
Montag, 15. April 2024

BPOL-KS: Mann wirft Glasflasche gegen fahrenden ICE

Top Neuigkeiten

Haiger (Lahn-Dill-Kreis) (ots) –

Großes Glück hatte gestern Nachmittag (4.6.) eine 19-Jährige aus Siegen. Nach dem gegen 17 Uhr ein 36-Jähriger aus Kassel im Bahnhof Haiger eine leere Weinflasche gegen einen durchfahrenden ICE schleuderte, zerbarste das Wurfgeschoss.

Glassplitter flogen auf den Bahnsteig. Umherfliegende Scherben trafen die Frau aus Siegen, die glücklicherweise unverletzt blieb.

Beamte der Polizei Dillenburg nahmen den Nordhessen vorläufig fest und übergaben ihn anschließend der Bundespolizei.

Der Festgenommene, der geringfügig alkoholisiert war, ist bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten. Zuvor fiel der Mann auf, weil er zudem den Bahnsteig verunreinigt hatte.

Inwieweit der ICE beschädigt wurde, muss noch abschließend ermittelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren u. a. wegen des Verdachts eines „Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr“ eingeleitet.

Sachdienliche Hinweise sind unter 0561 /81616-0 oder über www.bundespolizei.de erbeten.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel