7 C
Frankfurt am Main
Montag, 22. Juli 2024

BPOL-KS: Schaf von Regiotram erfasst und getötet

Top Neuigkeiten

Calden (Landkreis Kassel) (ots) –

Vorgestern (11.11. / 13:36 Uhr) wurde ein Schaf durch eine Regiotram (RT 20432) auf der Fahrt von Kassel in Richtung Volkmarsen tödlich erfasst.
Personen wurden durch den Vorfall nicht verletzt.
Der mit Fahrgästen besetzte Nahverkehrszug war unterwegs im Bereich Calden-Fürstenwald. Dort lief das Tier auf den Gleisen. Zuvor brach es aus einer eingezäunten Weide aus bislang ungeklärten Gründen aus.
Der Triebfahrzeugführer konnte, trotz Schnellbremsung, den Unfall nicht mehr verhindern und erfasste das Tier.
Die Regiotram konnte die Fahrt fortsetzen.
Es entstand ein Schaden im Frontbereich in Höhe von knapp 5000 Euro.
Da die Bahnstrecke nicht gesperrt werden musste, kam es zu keinen betrieblichen Beeinträchtigungen.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel