2.2 C
Frankfurt am Main
Samstag, 28. Januar 2023

BPOL-KS: Unbekannter verpasst Mann einen Fausthieb ins Gesicht

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Ein bislang Unbekannter verpasste einem 37-Jährigen aus Kassel im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe einen Faustschlagschlag ins Gesicht. Das Opfer erlitt dabei leichte Verletzungen. Zudem soll der Unbekannte versucht haben, den 37-Jährigen mittels eines Fußtritts gegen den Kopf zu verletzten, was aber nicht gelang.

Der Vorfall ereignete sich am Sonntagnachmittag (4.12.) gegen 14:30 Uhr. Nach Zeugenaussagen soll es sich bei dem Schläger um einen bereits polizeibekannten Mann gehandelt haben, der sich öfter im Bahnhof aufhalten soll.

Zeugen gesucht

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561816160 oder unter www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: bpoli.kassel.presse@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel