7 C
Frankfurt am Main
Montag, 27. Mai 2024

BPOL-KS: Unbekannter verpasst Mann Kopfstoß

Top Neuigkeiten

Kassel-Wilhelmshöhe (ots) –

Verletzt durch einen bislang Unbekannten wurde heute Morgen (18.8.) ein 54-jähriger Bahnmitarbeiter im Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe.
Der Bedienstete erwischte gegen 5 Uhr den Unbekannten beim Beschmieren einer Mauer mittels eines Eddingstiftes.

Als der 54-Jährige den Schmierfinken auf die Tat ansprach, ging der auf den Bahnmitarbeiter los und verpasste ihm einen Kopfstoß. Anschließend flüchtete der Mann.

Personenbeschreibung:

Der hager wirkende Mann soll zwischen 30 und 40 Jahren alt gewesen sein. Er war bekleidet mit einer schwarzen Basecap, einer dunklen Jacke und einem schwarzen T-Shirt mit weißem Aufdruck. Zudem soll er einen schwarzen Rucksack mit sich getragen haben.

Der Bahnmitarbeiter erlitt durch die Attacke eine Schwellung im Gesicht und musste anschließend ärztlich behandelt werden.

Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Vorfall machen kann, wird gebeten, sich bei der Bundespolizei unter der Tel.-Nr. 0561 81616-0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Klaus Arend
Telefon: 0561/81616 – 1011; Mobil: 0175/90 28 384
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel