7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 14. April 2024

BPOL-KS: Züge mit Farbe besprüht – Zeugen gesucht!

Top Neuigkeiten

Marburg / Treysa (ots) –

Mehrere Fälle von illegalem Graffiti haben Beamte der Bundespolizeiin-spektion Kassel aufgenommen.
Im Bahnhof Bebra auf Gleis 55 beschmierten bislang Unbekannte einen abgestellten Zug auf knapp 15qm. Der Schaden wird hier auf 1500 Euro geschätzt.
Die Tatzeit kann nach ersten Ermittlungen auf den Zeitraum vom 29.08. um 20:50 Uhr bis zum 30.08.2023 um 6:05 Uhr eingegrenzt werden.

Der zweite Fall ereignete sich im Bahnhof Marburg. Ein ebenfalls abge-stellter Reisezug wurde auf einer Fläche von knapp 40qm besprüht. Die Schadenshöhe liegt hier bei knapp 4000 Euro.
Der Reisezug stand am 31.08.2023 in der Zeit von 2:22 Uhr bis 3:52 Uhr im Abstellgleis 35.

Zeugen gesucht!
Die Bundespolizeiinspektion Kassel hat die Ermittlungen aufgenommen und ein Strafverfahren eingeleitet. Wer Angaben zu dem Fall machen kann, wird gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0561-81616 0 oder über www.bundespolizei.de zu melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Kassel
Heerstr. 5
34119 Kassel
Pressesprecher
Ibrahim Aras
Telefon: 0561/81616 – 1010
E-Mail: [email protected]
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_koblenz

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel