7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 24. Februar 2024

Christina Baum: „Zähne zeigen“ – AfD wird ausgegrenzt

Top Neuigkeiten

Berlin (ots) –

Um Budget-Unstimmigkeiten zu klären, rufen Bundeszahnärztekammer und Kassenzahnärztliche Vereinigung jetzt die Patienten zu Hilfe. Unter dem Motto „Zähne zeigen“ sollen sie ihre Bundestags-Abgeordneten anschreiben und Druck erzeugen. Öffnet man dazu den Button auf der Internetseite https://www.zaehnezeigen.info/jetzt-mitmachen/, um die Partei oder die Abgeordneten zu finden, sind alle aufgelistet – bis auf eine: die AfD! Obwohl mit 10,3 Prozent im Bundestag vertreten und derzeit bundesweit in den Umfragen mit rund 20 Prozent zweitstärkste Kraft, existiert Deutschlands einzige Oppositions-Partei für die Vertreter der Zahnärzteschaft nicht.

„Von einer Berufsorganisation muss ich politische Neutralität erwarten können“, sagt Dr. Christina Baum, selbst niedergelassene Zahnärztin und Mitglied im Bundesvorstand der Alternative für Deutschland. „Ganz besonders, da die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung eine Körperschaft des öffentlichen Rechts ist und so eine Kampagne mit Mitglieder- und Versichertengeldern finanziert!“

Ampel aufhalten – Heizhammer stoppen!

Heizhammer stoppen

Pressekontakt:
Alternative für Deutschland
BundesgeschäftsstelleSchillstraße 9 / 10785 Berlin
Telefon: 030 – 220 23 710
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: AfD – Alternative für Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel