13.5 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 25. September 2022

Circontrol ist jetzt nach dem deutschen Eichgesetz zertifiziert

Top Neuigkeiten

Viladecavalls (ots) –

Im Januar dieses Jahres erhielt Circontrol eine der strengsten Zertifizierungen im Bereich des Zahlungsverkehrs und der Datenverwaltung in der Europäischen Union. Der spanische Hersteller und Vertreiber von Ladegeräten für Elektrofahrzeuge hat die Zertifizierung für das deutsche Eichrecht erhalten, die die Einhaltung hoher Qualitätsstandards bei der Überprüfung der gelieferten Energie und der Abrechnung des Ladevorgangs gewährleistet. Die Zertifizierung bedeutet, dass die Tätigkeit von Circontrol mit der MessEV-Verordnung, die von der deutschen Zertifizierungsstelle VDE geprüft wurde übereinstimmen kann.

Im Wesentlichen, die Einhaltung dieser Richtlinie bietet den Verbrauchern die Möglichkeit, die Richtigkeit ihrer Aufladungsrechnung in einem nachvollziehbaren und transparenten Verfahren zu überprüfen. So wird sichergestellt, dass die exakte Energiemenge geladen wird und dass die Daten der Ladestation nicht von Dritten verändert wurden.

Faire Gebühren für Verbraucher und Regulierungsbehörden

Die Erlangung dieser Zertifizierung ist nicht trivial, da sie eine gründliche Überprüfung und Anpassung des Betriebssystems der Ladegeräte und ihrer verschiedenen Komponenten sowie der Art und Weise, wie sie mit anderen Geräten verbunden sind, erfordert. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, verfügen die Ladestationen von Circontrol über messtechnisch zertifizierte Energiezähler für Wechselstrom (AC) und Gleichstrom (DC), die die verbrauchte Energie genau messen und die Werte den Nutzern zum Zeitpunkt des Ladevorgangs physisch anzeigen. Anschließend verschlüsselt der Sender diese Informationen, bevor er sie an andere Systeme sendet, so dass sie nicht mehr verändert werden können.

Laut Daniel Giménez, Laborleiter bei Circontrol, „ist die vom VDE erteilte Zertifizierung äußerst anspruchsvoll und bedeutet, dass die Produkte von Circontrol innerhalb der europäischen Normen auf höchstem Niveau angesiedelt sind; auf diese Weise sind wir auch den künftigen EU-Vorschriften voraus, nicht nur im Hinblick auf die von uns hergestellten Produkte, sondern auch auf die Produktionsprozesse des Unternehmens, die regelmäßig überprüft werden“. Giménez ist der Meinung, dass „die Nutzer von Elektrofahrzeugen ihr Auto mit der gleichen Sicherheit aufladen können sollten, mit der sie an einer Tankstelle tanken oder einen Online-Einkauf tätigen“.

Circontrol, außerhalb von dem „Pluggate“-Problem

Es muss gesagt werden, dass die Frage nach der Sicherheit und Zuverlässigkeit der Zahlungsprotokolle beim Aufladen von Elektrofahrzeugen an der Tagesordnung ist, nachdem verschiedene Fachmedien aufgedeckt haben, dass einige Ladegeräte 20 % mehr für die Energie berechnen können, als tatsächlich an die Batterien geliefert wird. Das „Pluggate“, wie das Problem genannt wird, ist ein großes Problem für die Verbraucher in Deutschland und könnte sich aufgrund der Beschwerden, die es bei den Verbrauchern hervorruft, auf andere europäische Länder ausweiten.

„Pluggate ist ein wichtiges Thema, das Circontrol von Anfang an durch die Einhaltung des neuen deutschen Gesetzes angehen wollte, um sich an der Spitze des sicheren und zuverlässigen Ladens für Endverbraucher zu positionieren“, betonte der Laborleiter des Unternehmens. Dies ist ein großer Schritt, um das Vertrauen der Autofahrer in das Aufladen zu stärken, das dank der wachsenden Beliebtheit der Elektromobilität von Jahr zu Jahr notwendiger wird.

ÜBER CIRCONTROL

CIRCONTROL ist ein Unternehmen mit eigener Technologie, wo die Innovation eine ständige Herausforderung ist. Gegründet 1997, um Lösungen in der Welt der Mobilität und Ladelösungen für Elektrofahrzeuge anzubieten.

Von Anfang an das Unternehmen widmet einen großen Teil seiner Ressourcen der Forschung und Entwicklung und stellt qualitativ hochwertige Produkte her, die es ihm ermöglichen, nicht nur bei Standardlösungen, sondern auch bei spezifischen, vom Markt geforderten Lösungen eine führende Position einzunehmen.

Die Haupttätigkeit des Unternehmens konzentriert sich auf die Entwicklung von Mobilitätslösungen, insbesondere auf effiziente Lösungen für die Mobilität in Parkhäusern, sowie auf eMobility mit intelligenten Ladelösungen für Elektrofahrzeuge.

Pressekontakt:
WEITERFÜHRENDE INFORMATION
Toni Alfaro talfaro@circontrol.com / (+34) 697 43 44 54 (English)
http://www.circontrol.com
Twitter: @circontrol_com
Linkedin: https://www.linkedin.com/company/circontrol-s.a
Instagram: @circontrol
Original-Content von: Circontrol SA, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel