7 C
Frankfurt am Main
Dienstag, 21. Mai 2024

Die Evolution von Windows: die Neuerungen und Funktionen von Windows 10

Top Neuigkeiten

Das Betriebssystem Windows hat eine lange Geschichte. Schon im Jahr 1985 ging die erste Version Windows 1.0 an den Start. Das Betriebssystem hat im Laufe der Jahre eine wahre Evolution durchgemacht und hatte schon 2020 mehr als 1 Milliarde Nutzer. Mittlerweile ist das Betriebssystem Windows 10 am Start. Dies sind die wichtigsten Neuerungen und Funktionen von Windows 10.


Betriebssystem als geräteklassenübergreifende Plattform – Windows 10


Die Betriebssysteme von Microsoft haben einen weltweiten Marktanteil von 71,6 Prozent. Windows ist mittlerweile in mehr als 200 Ländern fester Bestandteil auf Computern, Notebooks, Tablets und Smartphones. Nutzer, die sich bei Microsoft Windows 10 kaufen und als Betriebssystem installierten, profitierten schon von Anfang an von verschiedenen Neuerungen, Features und Funktionen. Mit Continuum, Cortana oder Spartan bekamen die verschiedenen Features des Systems auch gleich eindrucksvolle Namen. Viel wichtiger war allerdings, dass den Nutzern mit dem neuen Betriebssystem eine geräteklassenübergreifende Plattform zur Verfügung gestellt wurde. Windows 10 war also nicht nur für den Pc geeignet. Es konnte auch auf Tablets, Notebooks oder den Windows-Phones als Betriebssystem verwendet werden. Zum Meilenstein in der Geschichte wurde das Betriebssystem zum Beispiel durch:

Startmenü im verbesserten Design
virtuelle Desktops für eine bessere Organisation
neuer Edge-Browser
Cortana als digitaler Assistent
einfache Integration von Apps

Eine blitzschnelle Performance und eine stark verbesserte Gaming-Erfahrung stellte Microsoft bei Windows 10 mit DirectX12 zur Verfügung. Das neue Windows Hello ermöglichte den Nutzern die biometrische Anmeldung des PCs, Notebooks und Tablets. Insgesamt wurde mit der Änderung von Windows 8 auf Windows 10 ein Betriebssystem angeboten, das durch Effizienz, Sicherheit und eine durchweg gute Benutzerfreundlichkeit überzeugte.


Der Lebenszyklus von Windows 10 endet am 14. Oktober 2025


Der Hersteller Microsoft hat mit Windows 11 schon den Nachfolger am Start. Die erste Version von Windows 11 wurde im Jahr 2021 freigegeben. Trotzdem wurde der Vorgänger Windows 10 stets mit neuen Updates versorgt und sogar mit Funktionen ausgestattet, die normalerweise für Windows 11 entwickelt wurden. Im April 2023 gab Microsoft bekannt, dass der Lebenszyklus von Windows 10 mit der Version „Windows 10 22H2“ endgültig endet. Das Betriebssystem Windows 10 wird aber weiterhin bis zum 14. Oktober 2025 mit Updates versorgt. Danach gibt es für das beliebte Betriebssystem von Microsoft keine Sicherheits-Updates mehr. Sofern der vorhandene PC die Voraussetzungen erfüllt, steht Nutzern von Windows 10 ein kostenloses Update zu Windows 11 zur Verfügung.


Ein keiner Ausblick auf das Betriebssystem Windows 11


Gegenüber Windows 10 verspricht die 11. Version des Betriebssystems zahlreiche Neuerungen und Verbesserungen. Dazu zählen zum Beispiel das überarbeitete Startmenü und eine neue Taskleiste. Dadurch entsteht ein moderneres Design. Die Multitasking-Funktionen wurden verbessert und die Leistung optimiert. Mit der Integration von Microsoft Teams in das Betriebssystem wurde die nahtlose Kommunikation und die Zusammenarbeit verbessert. Eine stark verbesserte Spielerfahrung beim Gaming wurde von Microsoft mit DirectStorage und Auto HDR erreicht. Außerdem sollen die neu entwickelten Widgets und eine vereinfachte Verwaltung der [url=https://praxistipps.chip.de/was-ist-eine-app-definition-bedeutung_41316]Apps[/url] das Nutzererlebnis weiter optimieren. Windows 11 ist durch die zahlreichen Neuerungen eine innovative Weiterentwicklung des beliebten Betriebssystems von Microsoft.


Fazit


Windows 10 aus dem Jahr 2015 war dank vieler Neuerungen und Updates über viele Jahre ein zuverlässiges Betriebssystem. Viele Experten bezeichnen die Version des Betriebssystems als Meilenstein in der Geschichte. Mit dem Nachfolger Windows 11 hat Microsoft allerdings einen würdigen Nachfolger entwickelt.

Neueste Artikel