7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 1. März 2024

Diversity Day: ManpowerGroup unterstützt Initiative für Vielfalt und Chancengleichheit am Arbeitsplatz

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Heute wird der 11. Diversity Day gefeiert. Dieser wird alljährig von der Charta der Vielfalt initiiert, der größten deutschen Bewegung zur Förderung von Diversität in Unternehmen und Institutionen. Die ManpowerGroup mit ihrer Marke Manpower hat im Mai 2007 die Charta der Vielfalt unterschrieben und setzt sich seither für die Schaffung eines Arbeitsumfeldes ein, das frei von Vorurteilen ist. Damit wird eine offene Arbeitskultur gefördert, die auf Einbeziehung und gegenseitigem Respekt basiert, in der sich Talente optimal entfalten können. „Die Werte und Bedürfnisse von Menschen unabhängig von Geschlecht, sexueller Orientierung, Alter und Herkunft ernst zu nehmen, gehört seit jeher zu den wichtigsten Grundsätzen der ManpowerGroup. Der Diversity Day ist für uns daher ein wichtiger Anlass, um auf die Bedeutung von Vielfalt und Inklusion in der Arbeitswelt aufmerksam zu machen“, sagt Iwona Janas, Country Managerin der ManpowerGroup Deutschland.

Gen Z will mehr Vielfalt am Arbeitsplatz

Die Arbeitswelt durchlebt eine Transformation: demografischer Wandel, Fachkräftemangel, neue Technologien sowie eine sich ändernde Erwartung der Beschäftigten an ihren Arbeitsalltag erfordern neue Konzepte. Laut dem „The New Human Age“ Workforce-Trendreport der ManpowerGroup ist Diversität am Arbeitsplatz vor allem Angehörigen der Generation Z (1995 – 2010) wichtig. 68 Prozent der Arbeitnehmenden der Gen Z geben an, mit den Fortschritten ihres Arbeitgebers bezüglich der Schaffung eines vielfältigen und integrativen Arbeitsumfeldes unzufrieden zu sein. Für die Sicherung von Talenten und Ressourcen ist es daher entscheidend, dass Inklusion und Vielfalt im Unternehmen gefördert werden. Dabei ist mehr Vielfalt auch ein Treiber für Innovation, Kreativität und Rentabilität. Iwona Janas: „Arbeitgeber profitieren von den positiven Auswirkungen eines erfolgreichen Diversity Managements in mehrfacher Hinsicht: Es bietet ihnen die Gelegenheit, Chancengleichheit zu fördern, verschiedene Kulturen und Hintergründe wertzuschätzen. Das beginnt bereits beim Recruiting: Für die Gewinnung und Förderung von Talenten und Ressourcen ist entscheidend, dass Inklusion und Vielfalt im Unternehmen gefördert und gelebt werden.“

Bei der ManpowerGroup ist Diversity Management daher ein wichtiger Teil der Unternehmenskultur, das Individualität, Vielfalt und Chancengleichheit im Unternehmen thematisiert und schützt. Die Maßnahmen sind dabei vielfältig. Sie reichen beispielsweise vom Angebot interkultureller Trainings oder Fremdsprachenkursen für Mitarbeitende, die in internationalen Teams arbeiten, über Programme und Weiterbildungen zur Eingliederung von ausländischen Arbeitnehmenden, bis hin zu einer Inklusionsstrategie, die gezielt auf die Bedürfnisse von Menschen mit Behinderungen am Arbeitsplatz ausgelegt ist.

Der vollständige „The New Human Age“ Workforce-Trendreport ist verfügbar unter:

The New Human Age – Workforce Trend Report (PDF) (https://www.manpowergroup.de/-/media/project/manpowergroup/manpowergroup/manpowergroup-germany/studien_pdf/mpg_2023_humanage_workforce_trends_interactive.pdf)

Über den ManpowerGroup „The New Human Age“ Workforce-Trendreport

Die Studie wurde zwischen dem 1. und 25. November 2022 unter insgesamt 8.016 Arbeitnehmern oder aktiv Arbeitssuchenden in acht Ländern und Regionen durchgeführt: USA, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, Schweden und Norwegen. Darüber hinaus befragte die ManpowerGroup 13.707 Personalentscheider in diesen Märkten.

Über die ManpowerGroup Deutschland

Mit rund 11.000 Mitarbeitenden zählt die ManpowerGroup zu den größten Personaldienstleistern in Deutschland. Unter dem Dach der Unternehmensgruppe agieren an bundesweit 160 Standorten die Gesellschaften Manpower, Experis, Talent Solutions, Stegmann sowie spezialisierte Einzelmarken. Die ManpowerGroup ist Pionier der Zeitarbeit und hat das Modell der Arbeitnehmerüberlassung erfunden. Mittlerweile ist das Unternehmen seit über 70 Jahren für Bewerber*innen und Unternehmen am Markt aktiv und setzt Branchenstandards. Die ManpowerGroup unterstützt Unternehmen bei ihrer Transformation in der sich stetig und rasant wandelnden Welt der Arbeit und stellt umfassende Lösungen für das Rekrutieren, Entwickeln und Managen der für den nachhaltigen Erfolg notwendigen Fachkräfte bereit. In Deutschland ist die ManpowerGroup seit 1965 tätig und gehört zu der amerikanischen ManpowerGroup(TM).

Weitere Presseunterlagen finden Sie auch im Internet unter www.manpowergroup.de

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG
Pressestelle
Cathrin Bruhn
Frankfurter Straße 60-68
65760 Eschborn
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: ManpowerGroup Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel