7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 18. Mai 2024

Frankfurter Volksbank Rhein/Main startet Blaue Woche 3.0 zu aktuellen Fragen rund um Leben, Arbeiten, Wirtschaften

Top Neuigkeiten

Frankfurt/Main (ots) –

– 22 regionale Veranstaltungen zu „Leben, Arbeiten, Wirtschaften – was morgen wichtig ist!“ vom 22. bis 26. April
– Virtueller FVB MoneyTalk mit Bundesliga-Urgestein Heribert Bruchhagen am 24. April

Die Frankfurter Volksbank Rhein/Main startet die nächste Blaue Woche: Unter dem Leitgedanken „Leben, Arbeiten, Wirtschaften – was morgen wichtig ist!“ vermitteln Experten aus dem Netzwerk der Bank viel Wissenswertes – bei der Blauen Woche 3.0 vom 22. bis 26. April. Bei den bisherigen zwei Aktionswochen im Jahr 2023 waren viele hundert Besucher begeistert von dem Kundenformat.

Eva Wunsch-Weber, Vorstandsvorsitzende der Frankfurter Volksbank Rhein/Main: „Nachhaltig Leben, Arbeiten und Wirtschaften sind die zentralen Zukunftsthemen, die viele Fragen aufwerfen. Was muss ich tun? Was kann ich tun? Was und wie wird staatlich gefördert? Auf viele dieser Fragen liefern unsere Experten die notwendigen Antworten.“ Das Informationsbedürfnis der Menschen sei immens, so Wunsch-Weber. Dies habe die starke Nachfrage bei den beiden ersten Aktionswochen bewiesen.

Teilnehmer der Blauen Woche können sich auf ein breites Themenspektrum freuen: Heute gut leben und morgen die goldenen Jahre genießen… Wie kriege ich das hin? Genauso wichtig und aktuell: Energetisch sanieren – ist das jetzt Pflicht oder Kür? Was wird gefördert? Als Drittes, der Blick ins Web: Wie schütze ich mich vor Cyber-Kriminalität und den möglichen Folgen? Außerdem im Fokus: richtiges Vererben. Wie kann ich das eigene Vermögen sicher und durchdacht an die nächste Generation übertragen?

Weiteres Highlight: der virtuelle FVB MoneyTalk am 24. April, mit Bundesliga-Urgestein Heribert Bruchhagen im Gespräch zum Thema „Fußball spielt sich zwischen den Ohren ab.“

Anmeldung zu allen Veranstaltungen: www.frankfurter-volksbank.de/blauewoche

Über die Frankfurter Volksbank Rhein/Main:

Die Frankfurter Volksbank Rhein/Main gehört mit einer Bilanzsumme von rund 15,4 Mrd. Euro und einer Gesamtkapitalquote von 20,0 Prozent zu den größten und kapitalstärksten Genossenschaftsbanken in Deutschland. Mit ihren rund 1.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern betreut sie 665.000 Privatkunden sowie gewerbliche und mittelständische Firmenkunden in der Metropolregion Frankfurt/Rhein-Main. 245.000 Kunden sind zugleich Mitglied der Bank, was die Frankfurter Volksbank Rhein/Main zu der mit weitem Abstand mitgliederstärksten deutschen Volksbank macht. Dank ihrer besonderen Kundennähe ist sie seit ihrer Gründung im Jahr 1862 ein verlässlicher Partner des privaten und gewerblichen Mittelstandes in ihrem Geschäftsgebiet, der Region Frankfurt/Rhein-Main. Die enge Verwurzelung mit den Menschen und Institutionen in der Region kommt auch durch die vielfältige Unterstützung des gesellschaftlichen Lebens, ob im kulturellen, sozialen oder sportlichen Bereich, zum Ausdruck.

Pressekontakt:
Christian Dose, Pressesprecher
[email protected]
Tel.: 069 2172-11286Matthias Otte, Pressesprecher
[email protected]
Tel.: 069 2172-11284
Original-Content von: Frankfurter Volksbank Rhein/Main eG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel