7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 24. Februar 2024

Gemeinsame Hauptversammlung der Nordzucker AG und der Nordzucker Holding AG: Gute Dividende und gute Aussichten – Nachhaltigkeitskurs bestätigt

Top Neuigkeiten

Braunschweig (ots) –

Nach einem sehr erfolgreichen Geschäftsjahr 2022/23 schüttet das Unternehmen eine Dividende von 1,20 Euro je Aktie der Nordzucker AG aus. Die Hauptversammlung hat den Zukunftskurs des Unternehmens bestätigt und Vorstand und Aufsichtsrat sehr klar entlastet.

Auf der Hauptversammlung der Nordzucker AG und der Nordzucker Holding AG am 6. Juli 2023 in der Volkswagenhalle in Braunschweig haben die Aktionäre den Kurs des Unternehmens bestätigt und dem Dividendenvorschlag zugestimmt.

Nordzucker hat das herausfordernde Geschäftsjahr 2022/23 sehr erfolgreich abgeschlossen und damit eine gute Grundlage für die weitere nachhaltige Entwicklung gelegt. Der Konzern hat den Umsatz um 16 Prozent auf 2,3 Milliarden Euro gesteigert und das operative Ergebnis (EBIT) um 97 Millionen Euro auf 211 Millionen Euro. Die australische Beteiligung Mackay Sugar Ltd. (MSL), die Rohrzucker erzeugt, hat dazu einen Ergebnisbeitrag von 22 Millionen Euro geleistet. Die EBIT-Gewinnmarge konnte im Konzern nach 6 Prozent im Vorjahr auf 9 Prozent gesteigert werden.

„Wir haben unsere Strategie weiter geschärft und die Weichen für mehr Nachhaltigkeit gestellt. Dazu gehören anspruchsvolle Ziele entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Mit unseren Projekten, Initiativen und im Kontext der guten Finanzlage sehen wir uns gut aufgestellt, unseren Weg zu einem noch nachhaltigeren Unternehmen konsequent weiter zu beschreiten“, unterstreicht CEO Lars Gorissen. „Die Beiträge aus unseren Exzellenzinitiativen, ein starkes erstes Quartal und die positive Marktentwicklung geben Aussicht auf ein ebenfalls sehr erfolgreiches Geschäftsjahr 2023/24.“

Aufsichtsrat unterstützt Kurs des Unternehmens

Jochen Johannes Juister, Aufsichtsvorsitzender der Nordzucker AG, betonte in seinem Vortrag: „Die Bedeutung und langfristig positive Perspektive für das Kerngeschäft in der EU und das Ziel, außerhalb Europas im Zuckergeschäft zu wachsen, sind wichtige Themen der Unternehmensstrategie. Genauso wie Nachhaltigkeit und der Ausbau neuer Geschäftsbereiche. Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass Nordzucker mit der Strategie und dem eingeschlagenen Nachhaltigkeitskurs die Wettbewerbsfähigkeit und die erfolgreiche Position im Markt ausbauen kann.“

Die Hauptversammlung hat Vorstand und Aufsichtsrat der Nordzucker AG und Nordzucker Holding AG mit sehr großer Mehrheit entlastet.

Weitere Abstimmungsergebnisse der Nordzucker Holding AG

Die Nordzucker Holding AG ist der Mutterkonzern der Nordzucker AG und hält 83,8 Prozent der Anteile des operativ tätigen Unternehmens.

– Vorschlag des Vorstands und Aufsichtsrats zugestimmt, eine Dividende von 1,45 Euro pro Aktie (Vorjahr: 0,60 Euro) für Aktionäre der Nordzucker Holding AG zu zahlen
– Kaspar Haller, Alexander Heidebroek, Eckhard Hinrichs, Dr. Axel Naumann, Hans-Heinrich Schnehage, Ralf Tegtmeyer, Dr. Christoph Wedde, Dr. Ulf Wegener, wurden in den Aufsichtsrat der Nordzucker Holding AG gewählt

Weitere Abstimmungsergebnisse der Hauptversammlung der Nordzucker AG

– Vorschlag des Vorstands und Aufsichtsrats zugestimmt, eine Dividende von 1,20 Euro pro Aktie (Vorjahr: 0,80 Euro) für Aktionäre der Nordzucker AG zu zahlen
– Alexander Heidebroek, Eckhard Hinrichs, Bernd Schliephacke und Christoph Klöpper wurden in den Aufsichtsrat der Nordzucker AG gewählt; Christoph Klöpper ist Neumitglied
– Dr. Karl-Heinz Engel hat die Altersgrenze erreicht und wurde aus dem Aufsichtsrat der Nordzucker AG verabschiedet.
– Beherrschungs- und Gewinnabführungsvertrag für Nordzucker Plant Based Ingredients GmbH zugestimmt

Details zu den Abstimmungsergebnissen der Hauptversammlung 2023 finden Sie auf Webseite:

Nordzucker AG (https://www.nordzucker.com/de/download-kategorien/2023-hv-nordzucker-ag/)

Nordzucker Holding AG (https://www.nordzucker.com/de/download-kategorien/2023-2/)

In der konstituierenden Aufsichtsratssitzung im Anschluss an die Hauptversammlung wurde Jochen Johannes Juister als Aufsichtsratsvorsitzender der Nordzucker AG bestätigt. Als Stellvertreter für die Aktionärsvertreter wurde Helmut Bleckwenn, und als Stellvertreterin von der Arbeitnehmerseite Sigrun Krussmann, gewählt. Für die Nordzucker Holding AG wurde Alexander Heidebroek als Vorsitzender des Aufsichtsrates bestätigt. In ihren Ämtern bestätigt wurden Eckhard Hinrichs als erster stellvertretender Vorsitzender und Ulrich Langenhoff als zweiter Stellvertreter.

Die Presseinformation als pdf finden Sie hier (https://www.nordzucker.com/de/download-kategorien/news/).

Nordzucker

Nordzucker mit Hauptsitz in Braunschweig ist ein international aufgestellter Zuckerhersteller und zählt zu den weltweit führenden Unternehmen dieser Branche. Aus Zuckerrüben und Zuckerrohr gewinnt Nordzucker Zuckerprodukte in verschiedenen Formen – wie beispielsweise Weißzucker, Biozucker, Rohzucker, Raffinade, Spezialitäten sowie flüssige Zucker. Darüber hinaus stellt Nordzucker Futtermittel, Melasse, Düngemittel und Kraftstoffe aus erneuerbaren Energien sowie Strom her. Im Geschäftsjahr 2022/23 erzielte der Konzern einen Umsatz von 2,3 Milliarden Euro. Die Zuckerproduktion entlang der gesamten Wertschöpfungskette laufend nachhaltiger zu machen, ist erklärtes Unternehmensziel. Der werksnahe Anbau von Rübe und Rohr führt zu kurzen Transportwegen und zeichnet die Nachhaltigkeit des Produkts schon heute aus. Die Zuckerrübe wird als Ganzes genutzt und verarbeitet – der Prozess setzt auf Zirkularität und Wiederverwertung. Bis spätestens 2050 soll die gesamte Produktion CO2-neutral sein. Nordzucker macht sich zum Ziel profitabel und nachhaltig zugleich zu sein und bietet Arbeitsplätze auch im ländlichen Raum. Exzellente Produkte und Services, Wachstumsperspektiven und stetige Verbesserungen sind der Antrieb für ein engagiertes und internationales Team von 3.800 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an 21 europäischen und australischen Standorten – die Basis für eine nachhaltige Zukunft.

www.nordzucker.com

Pressekontakt:
Nicole Dinter
Head of Communication
Nordzucker Group
_____________________________________________________________________
Nordzucker AG
Küchenstraße 9
38100 Braunschweig
Tel. +49 531 2411 158
mailto:[email protected]
https://www.nordzucker.com
Aufsichtsratsvorsitzender: Jochen Johannes Juister
Vorstand: Dr. Lars Gorissen (Vors.)
Alexander Bott | Alexander GodowSitz der Gesellschaft Braunschweig Amtsgericht Braunschweig HRB 2936
Original-Content von: Nordzucker AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel