7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. April 2024

Innovativ denken. Nachhaltig handeln. IMPACT FESTIVAL bietet Unternehmen Impulse für ihre nachhaltige Transformation / Event liefert Lösungsansätze, Inspiration und Netzwerk für mehr Nachhaltigkeit

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Neue Kontakte, starke Inhalte und Impulse für mehr Nachhaltigkeit im eigenen Unternehmen – das und vieles mehr bietet am 13. und 14. September die dritte Ausgabe des IMPACT FESTIVAL in der Fredenhagen-Halle in Frankfurt/Offenbach. Unter dem Motto „Empowering people to drive sustainability“ möchte das Event die rund 3.000 Besucher:innen, darunter Investor:innen und Unternehmensvertreter:innen, dazu befähigen, den nachhaltigen Wandel im eigenen Unternehmen und Umfeld voranzutreiben.

Dafür setzt das Event auf unterschiedliche Formate. Auf der umfangreichen Ausstellerfläche präsentieren rund 200 Start-ups und Unternehmen vielfältige Lösungen für die Herausforderungen der nachhaltigen Transformation. Dazu gehören Start-ups wie heynanny, twinu, Traceless und Enviria. Mehr als 80 Speaker:innen geben auf drei Bühnen in Keynotes und Panels Einblicke in die aktuelle Forschung, Best Practices und Bedarfe rund um das Thema Nachhaltigkeit. Zu ihnen gehören unter anderem Transformationsforscherin Maja Göpel und Mobilitätsexpertin Katja Diehl. Aber auch Expert:innen gängiger Unternehmen wie Google, Bosch und Salesforce stellen sich der Diskussion. Vertieft werden die Themen in über 55 Masterclasses, die vor Ort und digital stattfinden. Die inhaltliche Struktur für das umfangreiche Programm liefern insgesamt sechs Innovationsbereiche – abgeleitet vom EU Green Deal und den Sustainable Development Goals.

Auch in diesem Jahr regt die Ausstellung IMPACT ART dazu an, sich auf kreativem Weg mit dem Thema Nachhaltigkeit auseinanderzusetzen. Zu den Aussteller:innen gehört die Künstlerin Verena Kandler. Sie erstellt auf dem IMPACT FESTIVAL ein Live-Kunstwerk und nutzt dafür Event-Materialien des vergangenen Jahres. Die Künstler Frank Bayh und Steff Rosenberger-Ochs ergänzen die Fläche um die Foto-Ausstellung „Dry Tears“. Sie hat das Thema „Wasser – Resource, Lebensgrundlage, Gemeingut, verknappt und verschmutzt.“.

Mit dem IMPACT AWARD zeichnet das IMPACT FESTIVAL auch in diesem Jahr Unternehmen aus, die sich für ein nachhaltigeres Wirtschaften einsetzen. Die Preisverleihung findet in drei Kategorien statt: Impact Seed (Start-ups bis 3 Jahre nach Gründung), Impact Growth (Start-ups, die vor mehr als 3 Jahren gegründet wurden) und Transformation (wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen, die seit mindestens 5 Jahren bestehen). Die Umsetzung des Awards erfolgt 2023 in Partnerschaft mit neosfer. Die Kategorie Transformation wird in Kooperation mit der Gemeinwohl-Ökonomie umgesetzt.

Unterstützt und ermöglicht wird das Event durch ein starkes Partnernetzwerk, das die Vision des IMPACT FESTIVAL über starke Kontakte und Sponsoring vorantreibt. Dazu gehören 2023 unter anderem der StartHub Hessen, die Commerzbank AG, die Deutsche Telekom, EY und adelphi.

Ergänzt wird das IMPACT FESTIVAL durch ein umfangreiches Rahmenprogramm, darunter die Investorenkonferenz am 14. September. Die Konferenz bietet Impact-Investor:innen die Möglichkeit, miteinander zu netzwerken, Impulse von herausragenden Redner:innen zu bekommen und innovative Start-ups zu treffen, die unsere Zukunft gestalten. Tickets für das IMPACT FESTIVAL und die Investorenkonferenz sind hier erhältlich: https://impact-festival.earth/de/ticket/.

Pressekontakt:
Sarah Schütz
Tel: +49 151 52716123
Mail: [email protected]
Web: https://impact-festival.earth/de/medien/
Original-Content von: IMPACT FESTIVAL, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel