7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 23. Februar 2024

JITpay und Eurowag bauen Partnerschaft aus: Großaktionär hält nach Aufstockung 28% am Braunschweiger Logistik-Bezahldienst

Top Neuigkeiten

Braunschweig/London (ots) –

Der Braunschweiger Logistik-Bezahldienstleister JITpay intensiviert im Rahmen seiner Internationalisierungsstrategie die Zusammenarbeit mit seinem tschechischen Partner Eurowag und unterlegt dies mit einer engeren Kapitalverbindung. In diesem Zuge hat Eurowag nach dem Einstieg im September 2022 jetzt weitere 18,01 Prozent an JITpay erworben und hält mittlerweile 28 Prozent. Die Transaktion unterliegt den üblichen Abschlussbedingungen, einschließlich der Genehmigung durch die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), und wird voraussichtlich in der ersten Hälfte des Jahres 2024 abgeschlossen sein.

JITpay vollzieht mit dieser planmäßigen Ausweitung der strategischen Partnerschaft den nächsten Schritt um seine Position als führender, digitaler Abrechnungs- und Zahlungsdienstleister für die Transportindustrie in Europa weiter auszubauen.

Eurowag ist eine der größten paneuropäischen Zahlungs- und Mobilitätsplattform mit Fokus auf gewerblichem Straßentransport und ist zudem an der Londoner Börse gelistet. Auch nach dieser Anteilsaufstockung bleiben die Altgesellschafter von JITpay mit 72 Prozent die größten Gesellschafter.

„Dies ist ein wichtiger Schritt für unsere Partnerschaft mit Eurowag. Wir zeigen damit gemeinsam, wie wir unser Geschäftsmodell effizient und erfolgreich vorantreiben und konsequent den fragmentierten europäischen Markt erschließen werden“, sagte Daniel Steinke, CEO und Gründer von JITpay. „Wir setzen auf einen noch engeren Austausch mit Eurowag. Das bedeutet Synergien auf der Produktebene und die nächste Stufe unseres digitalen Öko-Systems für mittelständische Transportunternehmen. Genau das erwarten unsere Bestands- und Potenzialkunden in ganz Europa“, sagte Steinke. Die Partner bündeln ihre ausgewiesenen Stärken im Bereich der Unterwegsversorgung (Eurowag) und Finanzdienstleistungen (JITpay) für Transportunternehmer und sind schon heute führend in ihren jeweiligen Märkten.

OPTION FÜR WEITERE AUFSTOCKUNG AB 2025

Nach dieser Anteilsaufstockung hat Eurowag nunmehr insgesamt 28% der Anteile an der JITpay Group erworben. Die Transaktion beinhaltet eine Kapitalzuführung in Höhe von 10 Mio. in die Gesellschaft. Eurowag hat zudem die Option, ab 2025 die restlichen 72% der Anteile zu erwerben.

JITpay ist mit Standorten in Basel/Zürich (Schweiz), Breslau (Polen), Bukarest (Rumänien) und jüngst Barcelona (Spanien) vertreten und ist ein Vertrauenspartner der Logistikunternehmen: Für seine stetig und stark wachsende Kundenbasis von über 2.100 Kunden, meist kleine und mittelständische Transportunternehmen, übernimmt und digitalisiert JITpay dabei die komplette Leistungsabrechnung und hat in den vergangenen 12 Monaten mehr als 160.000 Rechnungen angekauft und ausbezahlt. JITpay steht für „Just In Time payment“. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Braunschweig ist BaFin reguliert und bringt vor allem sein Digitalisierungs-Know-how und eine starke Kundenbasis aus Deutschland und Polen in die Partnerschaft mit ein. Eurowag ist spezialisiert auf die bargeldlose Unterwegsversorgung, unter anderem mit Kraftstoff, Maut und MwSt.-Rückerstattung. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen mit Hauptsitz in Prag und insgesamt 18 Niederlassungen in ganz Europa und im Nahen Osten über einen großen Stamm an europaweit mehr als 15.000 Kunden.

Presse-Kontakt:

Inga Radel
+49 176 10366532
[email protected]
Corecoms Consulting

Original-Content von: JITpay Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel