7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 14. Juli 2024

MaxSolar launcht neue digitale B2B-Plattform für kleine und mittelständische Photovoltaik-Installateure

Top Neuigkeiten

Traunstein (ots) –

– Die All-in-One-Plattform unterstützt PV-Installateure bei der Umsetzung großer und zertifizierbarer Photovoltaik-Projekte mit mehr als 135 kWp.

– Die Vernetzung sämtlicher Akteure auf einer Plattform und die Digitalisierung aller Arbeitsprozesse ermöglichen eine flächendeckende, kostengünstige und grüne Energieversorgung im energieintensiven Mittelstand.

MaxSolar, ein führender Projektentwickler von integrierten, erneuerbaren Energielösungen und EPC-Dienstleister für Photovoltaikanlagen in Deutschland und Österreich, hat heute den Launch seiner digitalen B2B-Plattform bekannt gegeben. Die digitale Plattformlösung ebnet den Weg für eine flächendeckende, kosteneffiziente und umweltfreundliche Energieversorgung. Sie ermöglicht eine einfache Strukturierung, Planung, Installation, Zertifizierung und Verwaltung von Photovoltaik-Dachprojekten im industriellen Maßstab, wodurch Photovoltaik-Installateure als Hauptnutzer der Lösung ihre Arbeit effizienter gestalten können.

Die digitale Plattform ist der nächste Schritt auf dem Wachstumskurs von MaxSolar. Sie erweitert das Angebot von MaxSolar und schließt die bisher nicht adressierte Installationslücke im gewerblichen und industriellen Bereich für PV-Großprojekte. Das macht sie besonders für energieintensive Branchen attraktiv.

Christoph Strasser, CEO von MaxSolar, sagt: „Wir sehen in der Photovoltaikbranche noch viel ungenutztes Potenzial. Vor dem Hintergrund der Energiekrise, Lieferkettenproblemen und des Fachkräftemangels ist eine kostengünstige Energieversorgung für industrielle Mittelständler besonders wichtig geworden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Das bedeutet, dass Photovoltaikanlagen immer größer und komplexer werden, während vielen Installateuren die Ressourcen für die Umsetzung fehlen. Hier setzt unsere Plattformlösung an – MaxSolar übernimmt und digitalisiert administrative Arbeitsschritte, sodass sich die Installateure auf die Umsetzung konzentrieren können. Eine Win-Win-Situation für alle.“

Die Plattform reduziert Komplexität und hilft so Photovoltaik-Installateuren, größere Installationsprojekte zu realisieren und besser auf die Bedürfnisse größerer Kunden einzugehen. Die Plattform unterstützt den Installationsprozess, indem sie digitale Lösungen für Arbeitsschritte anbietet, die von der Projektfinanzierung bis hin zur Bereitstellung von Personal und Material reichen. Weiter haben Partner die Möglichkeit, auf der Plattform Leads zu verwalten, Energielösungen zu entwerfen und einen strukturierten Überblick über ihre Projekte und Kunden zu behalten.

Matthias Giller, Head of Sales, ergänzt: „Mit unserer neuen Plattform können wir den Ausbau der erneuerbaren Energien beschleunigen, indem wir innovative, umweltfreundliche und kostengünstige Energielösungen anbieten. Unsere Plattform stellt PV-Installateuren die Ressourcen und das Know-how zur Verfügung, die sie für den Bau von Großanlagen benötigen. Gleichzeitig digitalisieren wir kritische Planungsschritte, so dass PV-Anlagen schneller und in größerem Umfang im Mittelstand eingesetzt werden können.“

João Manso Neto, CEO Greenvolt Group und Gesellschafter von MaxSolar, fügt hinzu: Ich freue mich, dass wir als Greenvolt die Weiterentwicklung der Plattform begleiten dürfen. Mit diesem innovativen nächsten Schritt erschließt MaxSolar bisher ungenutzte Potenziale und sendet eine starke Botschaft an die gesamte Branche. Die Einführung der neuen digitalen Plattform steht nicht nur für unternehmerisches Wachstum, sondern bekräftigt auch unser gemeinsames Engagement, einzigartige Lösungen für die grüne Energiewende zu schaffen.“

Über MaxSolar

MaxSolar ist ein führender Anbieter von integrierten, innovativen Energielösungen für Unternehmen und Kommunen. Mit Hauptsitz in Traunstein ist das Unternehmen, das 2009 gegründet wurde, inzwischen mit mehr als 170 Mitarbeitenden an fünf Standorten in ganz Deutschland aktiv. Mit den Marken meineWärme, esolution und Energy Partners umfasst das Angebot von MaxSolar die Planung, die Errichtung und den Betrieb von Photovoltaikanlagen, Energiespeichern, Ladeinfrastruktur sowie Wind- und Wärmelösungen in integrierten Systemen. Die aktuelle Projektpipeline des Unternehmens umfasst derzeit über 6,5 GW in unterschiedlichen Entwicklungsstadien.

https://maxsolar.de/

Über Greenvolt

Die Greenvolt Gruppe ist ein führender Akteur auf dem Markt für erneuerbare Energien mit verschiedenen Technologien. Neben der Stromerzeugung aus Wald- und städtischen Holzabfällen in Portugal und Großbritannien mit Greenvolt Biomass ist Greenvolt Power ein Projektträger für Wind- und Photovoltaikprojekte in mehreren europäischen Märkten und auf dem US-Markt mit einer Pipeline von 6,7 GW – davon 2,9 GW im fortgeschrittenen Entwicklungsstadium bis Ende 2023. Im strategischen Segment der dezentralen Stromerzeugung ist Greenvolt in sechs Ländern sowohl im Unternehmens- als auch im Privatkundensegment tätig und verfügt über einen Auftragsbestand von mehr als 100 MW an PV-Selbstverbrauchsprojekten. Darüber hinaus ist Greenvolt mit mehr als 40 Projekten mit einer installierten Leistung von etwa 30 MW führend im Bereich der erneuerbaren Energien in Gemeinden.

Greenvolt

Pressekontakt

MaxSolar:
Caroline de la Rosa
T: +49 (0) 861 209709 21
E: [email protected]

Original-Content von: MaxSolar GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel