7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. April 2024

Mit dem heiligen Patrick über die grüne Insel / In Irland und Nordirland finden sich zahlreiche spannende Plätze und Stätten mit Bezug zum Schutzpatron

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Der St. Patrick’s Day am 17. März ist der größte Feiertag in Irland und wird mit vielen Paraden im ganzen Land gefeiert. Doch auch, wenn man nicht an dem Tag in Irland sein kann, gibt es viele Orte, die eine enge Verbindung zu dem Nationalheiligen der grünen Insel haben und das ganze Jahr über besucht werden können. Wir haben die wichtigsten zusammengestellt und in einer Infografikübersichtlich aufgeführt.

1. Croagh Patrick, Co. Mayo

Der Croagh Patrick, der als Irlands heiliger Berg bekannt ist, nimmt seit Jahrtausenden einen besonderen Platz in der irischen Spiritualität ein. Hier verehrten die alten Völker ihre Götter, und 441 n. Chr. kam der Heilige Patrick hierher, um 40 Tage lang zu fasten, bevor er angeblich die Schlangen von der Insel vertrieb. Tausende von Menschen besteigen den Berg jedes Jahr, um die spektakuläre Aussicht vom Gipfel zu genießen.

2. St. Parick’s Kathedralen, Co. Armagh

In Armagh, der kirchlichen Hauptstadt Irlands, stehen zwei Kathedralen, die dem Heiligen gewidmet sind. Die Kathedrale der irischen Kirche soll auf dem Hügel errichtet worden sein, auf dem St. Patrick seine erste Steinkirche baute, während die römisch-katholische Kathedrale auf einem gegenüberliegenden Hügel steht, auf den Patrick ein verirrtes Rehkitz brachte, um es mit seiner Mutter zu vereinen, und ihm ankündigte, dass dort eines Tages eine große Kirche stehen würde.

3. Slemish Mountain, Co. Antrim

Slemish ist der Ort, an dem Patrick sechs Jahre lang Schafe hütete, nachdem er als Sklave nach Irland gebracht worden war. Es heißt, dass sein Glaube durch die Entbehrungen, die er dort ertragen musste, geformt wurde. Obwohl der Slemish Mountain traditionell am St. Patrick’s Day (17. März) bestiegen wird, ist er das ganze Jahr über ein beliebtes Ziel für Kletterer, die den Aufstieg in einer Stunde bewältigen können.

4. Saul Church, Co. Down

Die kleine Steinkirche in Saul, ein paar Meilen außerhalb von Downpatrick, markiert den Ort, an dem einst eine Abtei stand, bevor sie im vierzehnten Jahrhundert geplündert wurde. Die schlichte Kirche, die heute dort steht, wurde 1932 zum Gedenken an den 1500. Jahrestag der Landung Patricks an der Mündung des Slaney-Flusses einige Kilometer entfernt errichtet.

5. Lough Derg, Co. Donegal

Das in einem See in der wunderschönen Grafschaft Donegal gelegene St. Patrick’s Purgatoryist ein Rückzugsort, an den sich Pilger begeben, um wieder zu entdecken, was im Leben wirklich zählt. Die berühmte dreitägige Pilgerreise beinhaltet Fasten, Barfußlaufen und 24 Stunden lang keinen Schlaf. Es werden auch kürzere, weniger anstrengende Exerzitien angeboten.

6. Rock of Cashel, Co. Tipperary

Der imposante Rock of Cashel ist ein Ort mit jahrhundertealtem Erbe und war jahrhundertelang der Sitz der Hochkönige von Munster. Im fünften Jahrhundert bekehrte St. Patrick hier König Aengus zum Christentum, und im zwölften Jahrhundert wurde der Felsen der Kirche geschenkt. Seine beeindruckende Ansammlung mittelalterlicher Gebäude macht ihn zu einem der meistbesuchten Orte Irlands.

7. Down Kathedrale, Co. Down

Die Kathedrale von Down stammt größtenteils aus dem 18. Jahrhundert, weist aber noch einige sichtbare Überreste des früheren Klosters auf, das an dieser Stelle erbaut wurde, und ist vor allem als Grabstätte des Heiligen Patrick bekannt. Eine große Steinplatte außerhalb der Kathedrale markiert den Ort, an dem der Heilige begraben sein soll. Auf dem Gelände steht auch eine Nachbildung des Hochkreuzes von St. Patrick aus dem achten Jahrhundert.

8. Das Saint Patrick Centre, Co. Down

Das Saint Patrick Centre ist die einzige Dauerausstellung der Welt über Irlands Schutzpatron. Die erstaunliche Multimedia-Ausstellung beleuchtet das Leben und das Vermächtnis von St. Patrick. Der Schauspieler Ciaran Hinds trägt Patricks eigene Worte vor, und ein virtueller Hubschrauberflug über die Orte in Irland, die mit St. Patrick in Verbindung stehen, gehört dazu.

9. St. Patrick’s Way, Grafschaften Armagh und Down

Der St. Patrick’s Way: der Pilgerweg ist ein 130 km langer Wanderweg von Armagh City nach Downpatrick, auf dem wichtige Stätten im Zusammenhang mit St. Patrick und dem christlichen Erbe besucht werden. Die Route führt durch Scarva, Newry, Warrenpoint und Newcastle, bevor sie Downpatrick erreicht und sich durch Wälder, über Berge und entlang der Küste schlängelt.

10. Hill of Slane, Co. Meath

Der Hill of Slane im Boyne Valley spielte schon lange vor Patricks Ankunft eine wichtige Rolle in der irischen Geschichte und Mythologie, aber er ist auch als der Ort bekannt, an dem Patrick das Osterfeuer entzündete, um dem heidnischen König zu trotzen. Die Ruinen eines Klosters aus dem 16. Jahrhundert stehen auf dem Hügel an der Stelle, an der ein früheres Kloster von Erc gegründet wurde, der von Patrick im fünften Jahrhundert zum Bischof ernannt wurde.

Alles auf Anfang

Heute ist der heilige Patrick in ganz Irland präsent. Seine Ursprünge jedoch liegen in Nordirland. Dort kann man der Legende des St. Patrick auf den Grund gehen. Wir haben die wichtigsten Orte aufgelistet, um die Wurzeln des Nationalheiligen zu ergründen.

Interview mit St. Patrick Darsteller Johnny Murphy

Seit 17 Jahren verkörpert Johnny Murphy die Rolle des irischen Schutzheiligen auf der Dubliner Parade. Wie er zu dieser Aufgabe kam und was ihn daran bis heute fasziniert verrät er im Interview.

Paraden überall auf der Insel

Die St. Patrick’s Day Parade in Dublin ist sicherlich die bekannteste. Aber auch in den vielen kleineren Städten wird der Nationalfeiertag mit zahlreichen Paraden begangen. Wir haben eine Übersicht über die schönsten regionalen Paraden auf der grünen Insel zusammengestellt.

Wenn Sie mehr über den St. Patrick’s Dayin Irland oder generell über Irland erfahren möchten, hören Sie doch einfach mal rein in die Podcasts von Tourism Ireland

Verwendete Links (Reihenfolge wie in der Meldung):

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/themes/culture/st-patricks-day/

www.ireland.com

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/attractions/croagh-patrick/

Home

Saint Patrick’s RC Cathedral

https://discovernorthernireland.com/things-to-do/slemish-mountain-p673471

Saul Church

https://www.loughderg.org/story-of-lough-derg/

https://www.ireland.com/de-de/things-to-do/attractions/the-rock-of-cashel/

Highlights

The Saint Patrick Centre | Homepage

https://ots.de/64kS1l

https://hiiker.app/trails/northern-ireland/county-armagh/st-patrick-s-way/map

https://ots.de/XlkoiI

Pressekontakt:
Die Irland Information Tourism Ireland ist die touristische
Marketing-Organisation der Insel Irland: www.ireland.com /
Broschürenbestellung

Neueste Artikel