7 C
Frankfurt am Main
Montag, 15. April 2024

Neue Maschinenversicherung von Helvetia Deutschland

Top Neuigkeiten

Frankfurt am Main (ots) –

Ob mobil oder stationär, der Ausfall einer Maschine kann für Unternehmen existenzielle Folgen haben. Um Betriebe vor hohen Kosten für unerwartete Reparaturen und Ersatz noch besser und bedarfsgerechter zu schützen, hat Helvetia Deutschland die Maschinenversicherung optimiert.

Seit 1. September 2023 ist die Helvetia Business Maschinenversicherung von Helvetia Deutschland noch einfacher, klarer und umfangreicher. Sie schützt mit einer Gesamtversicherungssumme von jetzt bis zu 5,5 Millionen Euro vor den Folgen von Schäden durch Bedienungsfehler und dem Vorsatz Dritter, durch Konstruktions- und Materialfehler, durch das Versagen von Mess- und Sicherheitseinrichtungen sowie durch Wasser- und Schmiermittelmangel und vieles mehr.

Optimierte Versicherungsbedingungen

Um die Vertragsgestaltung für Kunden zu vereinfachen, kombiniert Helvetia Deutschland Einzel- und Pauschalversicherungen nun in einem Vertrag. Damit sind sowohl einzelne Maschinen, Anlagen und Geräte als auch pauschale Maschinengruppen im selben Vertrag versicherbar. Unterschieden wird nur noch zwischen stationären und fahrbaren bzw. transportablen Maschinen. Die Zahl der versicherbaren Maschinen hat sich vervielfacht: Ab sofort können nahezu 500 verschiedene Gerätearten bei Helvetia Deutschland versichert werden. Vereinfacht wurden auch die Versicherungsbedingungen. Sie sind jetzt in einem einzelnen Bedingungswerk zusammengefasst und richten sich nach dem neuen GDV-Muster. Gleichzeitig wurde der Umfang der mitversicherten Kosten deutlich erweitert. Unter anderem sind nun auch vorläufige Instandsetzungen, Sachverständigenkosten, Bergungs-, Feuerlösch- und Verkehrssicherungskosten sowie Sachen im Gefahrenbereich im Vertrag inbegriffen.

Optimierte Schadenregulierung

Auch die Schadenregulierung wurde optimiert: In den ersten zwölf Monaten wird ausnahmslos nach Neuwert entschädigt. Danach leistet Helvetia Deutschland auf Basis des neuesten und besten Produkts.

Indem Kunden Reparaturen bis 10.000 Euro in Zukunft sofort beginnen und auch durch das eigene Personal vornehmen dürfen, hilft Helvetia Deutschland, teure Wartezeiten und unnötige Ausfälle zu vermeiden.

Optimierte Selbstbehalte und Rabatte

Die neue Maschinenversicherung bietet die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Selbstbehalten zu wählen. Der niedrigste liegt bei 250 Euro. Kunden können zusätzlich von 20 % Garantierabatt für die ersten zwei Jahre nach Inbetriebnahme, von bis zu

20 % Mengenrabatt und von Gutschriften bei nachgewiesenen Schulungen zur Schadenverhütung profitieren.

Nachhaltigkeit gefördert

Mit der neuen Maschinenversicherung fördert Helvetia Deutschland zudem nachhaltiges Verhalten. Die Versicherung erstattet bis zu 50 % mehr, wenn eine Maschine nicht ersetzt, sondern repariert wird. Außerdem werden jetzt auch mit Pflanzenöl betriebene Maschinen mitversichert, sofern sie eine entsprechende Herstellerfreigabe haben. Und Kunden, die selbst produzierten Solarstrom in ihrem Unternehmen nutzen und ihre Photovoltaikanlage bei Helvetia Deutschland versichern, erhalten bei der Maschinenversicherung einen signifikanten Rabatt.

Optimiertes Preis-Leistungsverhältnis

Mit einem Regressverzicht bei Schäden bis 50.000 Euro, dem Verzicht auf Einwand bei grober Fahrlässigkeit, einer Update-Garantie und einem Innovations- und Besitzstandsversprechen sowie einem besonders unkompliziertem Schadenservice bietet Helvetia Deutschland maximale Sicherheit und ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die neue Maschinenversicherung kann online im HelvetiaNet, dem Extranet von Helvetia, abgeschlossen und pro Maschine individuell gestaltet werden.

Mit der neuen Maschinenversicherung macht Helvetia einen weiteren Schritt im Rahmen der Strategie helvetia 20.25, Kundinnen und Kunden jederzeit das passende Angebot zu bieten und zu einer nachhaltigen Entwicklung von Wirtschaft und Gesellschaft beizutragen.

Mehr Informationen unter:

helvetia.de Maschinenversicherung (https://www.helvetia.com/de/web/de/firmenkunden/versicherungen/gebaeude-und-inventar/maschinenversicherung.html)

Landingpage Maschinenversicherung (https://www.helvetia.com/de/web/de/lp/aktionen/vertriebsaktion-maschinenversicherung.html)

Pressekontakt:
Helvetia Versicherungen
Klaus Michl
Direktion für Deutschland
Abteilung Presse
Berliner Straße 56-58
60311 Frankfurt a. M.T +49 (0)69 1332 – 245
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Helvetia Versicherungen Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel