7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

Niklas Rabanus und Samuel Koch von der KONUS & Partner GmbH: Darum sollten KMU die Wechselbereitschaft auf dem Arbeitsmarkt als Chance sehen

Top Neuigkeiten

Hungen (ots) –

Der Fachkräftemangel hat nahezu alle Branchen fest im Griff: Überall wird händeringend nach passendem Personal gesucht. Gleichzeitig ist die Bereitschaft Erwerbstätiger, ihren Arbeitgeber zu wechseln, so hoch wie nie zuvor. Niklas Rabanus und Samuel Koch sind die Gründer und Geschäftsführer der Personalakquise-Agentur KONUS & Partner GmbH, mit der sie IT-Service-, Consulting- oder Software-Unternehmen bei der Mitarbeiterfindung unterstützen. Hier erfahren Sie, warum die vorherrschende Wechselbereitschaft vieler Arbeitnehmer ausgerechnet für kleine mittelständische Unternehmen der Branche eine Chance darstellt.

Kaum ein Unternehmen klagt heute nicht über Probleme bei der Personalgewinnung. Gleichzeitig fällt es ihnen zunehmend schwerer, bestehende Mitarbeiter langfristig zu halten. Schließlich ist den Arbeitnehmern die Problematik vieler Unternehmen durchaus bewusst: Sie sind auf neue qualifizierte Mitarbeiter angewiesen, was es ihnen umso leichter macht, ihre Anstellung beliebig zu wechseln. Allein im Vergleich zum Vorjahr ist die Wechselbereitschaft um 12 Prozent gestiegen. Eine Tatsache, die die Situation für Unternehmen zusätzlich erschwert, oder? „Tatsächlich ist die Wechselbereitschaft der Arbeitnehmer Chance und Herausforderung zugleich“, erklärt Niklas Rabanus, Geschäftsführer der KONUS & Partner GmbH.

„Gerade kleine und mittelständische Unternehmen müssen jetzt aktiv werden und sich die aktuelle Situation zunutze machen, schließlich birgt sie attraktive Möglichkeiten“, ergänzt sein Geschäftspartner Samuel Koch. Gemeinsam haben sich die beiden Geschäftsführer der Aufgabe verschrieben, kleine und mittelständische Unternehmen aus den Bereichen Software und IT bei der Mitarbeitergewinnung zu unterstützen. Dabei setzen sie auf eine langfristige Betreuung und setzen sich aktiv für das Wohl und Wachstum der Unternehmen ihrer Kunden ein. Warum kleine und mittelständische Unternehmen die Wechselbereitschaft am Arbeitsmarkt weniger als Herausforderung, sondern viel eher als Chance betrachten sollten, haben Niklas Rabanus und Samuel Koch im Folgenden zusammengefasst.

Was die Wechselbereitschaft für kleine und mittelständische Unternehmen bedeutet

Die aktuelle Situation besteht aus Mangel und Chance zugleich: Schließlich kann die Wechselbereitschaft nicht nur im eigenen Unternehmen zu Buche schlagen, sondern auch in allen anderen Unternehmen. „Nehmen wir an, ein Unternehmen hat einen Personalbedarf von ein bis drei Mitarbeitern im Quartal, was verhältnismäßig überschaubar ist“, erklärt Niklas Rabanus. „Dann profitiert dieses Unternehmen unweigerlich von der Wechselbereitschaft der Arbeitnehmer in anderen Unternehmen.“ Schließlich bietet jeder einzelne von ihnen einen potenziellen neuen Mitarbeiter für das eigene Unternehmen. Die Herausforderung besteht nun darin, ebendiese Kandidaten für sich zu gewinnen.

Was KMU jetzt unternehmen sollten

„Es ist also nun an den kleinen und mittelständischen Unternehmen, diese Chance für sich zu ergreifen“, so Samuel Koch. „Dazu braucht es in erster Linie einen wiederkehrenden Strom an Bewerbungen.“ Schließlich ist dieser ein Zeichen dafür, dass es dem Unternehmen nicht an Attraktivität mangelt. Mitarbeiter, die wissen, wie begehrt die eigene Stelle ist, werden langfristig Teil des Unternehmens bleiben wollen. Werden hingegen keine Bewerbungen generiert, ist das ein schlechtes Zeichen: Die Arbeitsbelastung steigt, ebenso wie das Risiko eines Wechsels der eigenen Mitarbeiter. „Was es dabei in erster Linie braucht, sind die richtigen Mitarbeiter“, erklärt Niklas Rabanus. „Dazu müssen passende Prozesse im Recruiting und Onboarding implementiert werden, durch die tatsächlich nur die Kandidaten eingestellt werden, die wahrlich zum eigenen Unternehmen und der jeweiligen Stelle passen. Denn nur so kann es gelingen, sie auch langfristig zu halten.“

Mit Niklas Rabanus und Samuel Koch zu einem kontinuierlichen Bewerberstrom

Mit der KONUS & Partner GmbH unterstützen Niklas Rabanus und Samuel Koch ihre Kunden genau dabei und sorgen durch bewährte Prozesse dafür, dass ihre Unternehmen nur mit den passenden Bewerbern zusammenfinden. Hierfür nutzen sie unter anderem die hohe Wechselbereitschaft vieler Erwerbstätiger und analysieren die Stellen, für die geeignete Bewerber gefunden werden sollen, detailliert. Anders als klassische Headhunter rekrutieren sie auf Grundlage ihrer Analyse und ihrer Kenntnisse über das Unternehmen gezielt passende Bewerber. Durch die enge Zusammenarbeit mit ihren Kunden gewährleisten die Gründer so, dass die angesprochenen Fachkräfte exakt ein Angebot für ein Bewerbungsgespräch erhalten: das für die ausgeschriebene Stelle.

Um die Vorteile wiederkehrender Bewerbungen nutzen zu können, setzen die Experten auf eine langfristige Zusammenarbeit. Für mindestens einen oder zwei Monate stellen sie sicher, dass wöchentlich passende Bewerbungen einfließen. Im Unternehmen sind die Veränderungen schnell spürbar. Einerseits erhoffen sich langjährige Mitarbeiter von den Neueinstellungen eine Entlastung, andererseits spüren sie, dass die eigene Stelle auch für andere attraktiv ist.

Die Bewerbungsphase und das anschließende Onboarding bleiben weiter in den Händen des Unternehmens. Es ist wichtig, dass von Anfang an klar definiert ist, welche Anforderungen an den Bewerber gestellt werden, was die Stelle genau auszeichnet und welche Entwicklungsmöglichkeiten nach der Einstellung bestehen. Diese Stufe im Prozess der Mitarbeitergewinnung ist genauso wichtig wie das Recruiting. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen haben hier die Chance, ihre Qualitäten als Arbeitgeber deutlich herauszuarbeiten.

Möchten auch Sie als kleines oder mittleres Unternehmen in der Software- und IT-Branche endlich ausreichend geeignetes Personal einstellen, Ihre Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber verbessern und die Motivation Ihrer gesamten Belegschaft verbessern und sich dabei von erfahrenen Experten beraten lassen? Dann melden Sie sich jetzt bei Niklas Rabanus und Samuel Koch (https://www.konus-partner.de/) und vereinbaren Sie einen Termin!

Pressekontakt:
KONUS & Partner GmbH
Vertreten durch: Niklas Rabanus und Samuel Koch
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.konus-partner.de/
Original-Content von: KONUS & Partner GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel