7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 1. März 2024

POL-DA: Bad König: Zu groß und zu schwer durch den Odenwald

Top Neuigkeiten

Bad König (ots) –

Für einen Schwertransport aus Nordrhein-Westfalen war die Fahrt durch den Odenwald nach einer Kontrolle durch eine Streife der Verkehrsinspektion am Montagnachmittag (15.05.) unfreiwillig zu Ende. Gegen 15.45 Uhr hatten die Beamten den mit einem 30 Tonnen schweren Kettenbagger beladenen Großraumtransport auf der Bundesstraße 45 bei Etzen-Gesäß gestoppt. Aufgrund der Gesamtmasse von circa 54 Tonnen und wegen der Überschreitung der Abmessungen wäre die Inbetriebnahme dieser Fahrzeugkombination im öffentlichen Verkehrsraum genehmigungs- und erlaubnispflichtig gewesen. Da der Unternehmer diese Erlaubnis für den Fahrweg durch den Odenwald nicht eingeholt hatte, wurde eine Weiterfahrt untersagt und den Schwertransport auf einen nahegelegenen Parkplatz begleitet. Fahrzeugführer und das Unternehmen müssen sich jetzt in einem Bußgeldverfahren verantworten müssen. Gegen den Unternehmer wurde zudem ein Gewinnabschöpfungsverfahren eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516

Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel