7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

POL-DA: Darmstadt: Abstandskontrollen auf der Autobahn / 21 Meter Abstand bei 197 km/h

Top Neuigkeiten

Darmstadt (ots) –

Polizeikräfte der Verkehrsinspektion Südhessen führten am 29. Februar 2024 Abstandskontrollen auf der Autobahn 5 zwischen der Anschlussstelle Langen-Mörfelden und Darmstadt durch. Im Zeitraum von nur 30 Minuten konnten sie insgesamt 62 Verstöße feststellen, wobei jeder davon mit einem Bußgeld von mindestens 75 Euro und einem Punkt in Flensburg sanktioniert wird.

Ein Abstandsverstoß liegt vor, wenn der Sicherheitsabstand um mehr als die Hälfte des halben Tachowertes (5/10 und weniger) unterschritten wird.

Insgesamt vierzehn Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmer müssen mit einem Fahrverbot rechnen, da sie den Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug so weit unterschritten hatten. Eine solche Unterschreitung liegt vor, wenn der Abstand lediglich 3/10 des halben Tachowertes oder weniger beträgt. Bei der Kontrolle Ende Februar war dies bei 23% der festgestellten Verstöße der Fall.

Unrühmlicher Spitzenreiter war ein Fahrer aus dem Raum Frankfurt, der bei einer Geschwindigkeit von 197 km/h lediglich einen Abstand von 21 Metern zum vorausfahrenden Auto einhielt. Auf ihn kommen nun 2 Punkte in Flensburg, mindestens 240 Euro Bußgeld sowie ein Monat ohne Führerschein zu.

Hohe Geschwindigkeiten und zu geringer Abstand sind Hauptursachen für schwere und teils tödliche Verkehrsunfälle. Die Kontrollen werden diesbezüglich auch in Zukunft weiterhin fortgesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel