7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 15. Juni 2024

POL-DA: Darmstadt: Für „sportlichen“ Klang/Löcher in Abgasrohre geflext

Top Neuigkeiten

Darmstadt (ots) –

Am Freitagbend (07.06.) stoppten Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen einen BMW-Fahrer in der Schleiermacherstraße. An dem Fahrzeug fielen den Polizisten nicht nur unzulässige Veränderungen an der Rad- Reifenkombination, Fahrwerksfedern ohne Abnahme, dunkel lackierte Heckleuchten und die dunkel folierte dritte Bremsleuchte auf, sondern auch die enorme Lautstärke beim Anlassen des Fahrzeuges.

Ein Blick unter den BMW erbrachte die Erkenntnis, dass der Besitzer offenbar keine kostspieligen Investitionen tätigen wollte, um einen sportlicheren Klang zu generieren. In beide Abgasrohre waren mittels einer „Flex“ rechteckige Löcher hineingeschnitten worden, so dass zumindest ein Teil der Abgasgeräusche nicht mehr durch die hinteren Schalldämpfer gedämpft wurde. Eine höchst unprofessionelle Lösung unter dem ansonsten sehr hochwertig wirkenden Gefährt.

Das Auto wurde daraufhin zur Begutachtung und Geräuschmessung sichergestellt. Den Fahrer und den Halter erwarten entsprechende Verfahren.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151 / 969 – 13110
Mobil: 0172 / 309 7857
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel