7 C
Frankfurt am Main
Montag, 15. April 2024

POL-DA: Darmstadt/Koblenz: Ergänzungsmeldung zu „52-jähriger Mann vermisst / Polizei bittet um Hinweise“ / Öffentlichkeitsfahndung

Top Neuigkeiten

Darmstadt/Koblenz (ots) –

Seit dem frühen Samstagabend (16.9.) wird Ingmar Flöck aus der Waldkolonie in Darmstadt vermisst(wir haben berichtet).
Die Suche der Polizei nach dem 52-Jährigen verlief bislang ohne Erfolg. Die Beamten wenden sich jetzt mit einem Bild des Mannes an die Öffentlichkeit, bitten um die Mithilfe der Bevölkerung und fragen: Wer erkennt den 52-Jährigen und kann Hinweise zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort geben?

Derzeit kann nicht ausgeschlossen werden, dass sich der Vermisste in einer Notlage befindet und ärztliche Hilfe benötigt. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ er am Samstag, zwischen 14 und 16.40 Uhr, seine Wohnanschrift in der Koblenzer Straße und wurde letztmalig gegen 16.40 Uhr auf seinem Fahrrad in der Haasstraße gesehen.

Im Rahmen der Suche, die mit Unterstützung von Mantrailer-Hunden erfolgte, konnten Hinweise erlangt werden, dass ihn sein Weg möglicherweise in Richtung des Hauptbahnhofes führte. Dort verliert sich seine Spur. Aufgrund familiärer Bezüge nach Koblenz wird nicht ausgeschlossen, dass er in eine Bahn stieg.

Zur Personenbeschreibung

Ingmar Flöck ist 1,88 Meter groß und von schlanker Statur. Er hat kurz rasierte hellbraune Haare, braune Augen und trägt eine viereckige Brille. Sein Gesicht wird als „eingefallen“ beschrieben. Zu seiner Bekleidung ist bekannt, dass er ein dunkelblaues Sweatshirt, eine dunkelblaue Jeans, neongelbe Asics-Turnschuhe, und eine dunkelgraue „Jack-Wolfskin“ Gürteltasche trug. Zudem trägt er eine schwarze Armbanduhr und ist mit einem Herrenfahrrad der Marke „Giant“ unterwegs. Das Fahrrad hat die Farbe „dunkel lila-metallic“ und eine graue Aufschrift, die Neongrün unterlegt ist. Bei dem Lenker handelt es sich um einen gebogenen Sportlenker.

Zeugen, die den Beschriebenen gesehen haben oder Anhaltspunkte zu seinem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich beim Kommissariat 10 (Rufnummer 06151/969-0) oder jeder anderen Polizeidienststelle, zu melden.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5604868

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151 / 969 – 13 120
Mobil: 0172 / 859 4388
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel