7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 20. April 2024

POL-DA: Mörfelden-Walldorf / Kelsterbach: Polizeioberkommissar Marc Heinrich ist neuer Schutzmann vor Ort

Top Neuigkeiten

Mörfelden-Walldorf / Kelsterbach (ots) –

Polizeioberkommissar Marc Heinrich ist der neue Ansprechpartner für Bürgerinnen und Bürger der Kommunen Mörfelden-Walldorf und Kelsterbach. In seiner neuen Tätigkeit als Schutzmann vor Ort tritt er damit die Nachfolge von Ralph Reidenbach an, der zum Februar 2024 seinen wohlverdienten Ruhestand angetreten hat.

Der 33-Jährige begann seine polizeiliche Laufbahn im Jahr 2012 und war seitdem in verschiedenen Bereichen und Polizeipräsidien tätig. Nach seiner Zeit bei der Bereitschaftspolizei in Wiesbaden folgten Stationen bei der Autobahnpolizei in Medenbach und auf dem 1. Polizeirevier in Wiesbaden, bevor es ihn schließlich 2022 nach Mörfelden-Walldorf verschlug. Das Streifengebiet und die Gegebenheiten sind ihm deshalb wohl bekannt. Marc Heinrich ist verheiratet, hat ein Kind und lebt mit seiner Familie im Kreis Groß-Gerau. In seiner Freizeit geht er gerne joggen und verbringt Zeit im Kraftraum.

Der 33-Jährige freut sich besonders auf den Austausch mit den Bürgerinnen und Bürgern, für die er zuständig ist. Er ist ein aufgeschlossener Zuhörer und nimmt die Anliegen der Bevölkerung ernst. Neben der Aufgabe als Ansprechpartner stellt er auch ein wichtiges Bindeglied zu örtlichen Vereinen und Institutionen dar und ist in vielen Bereichen der Prävention beratend tätig. Darüber hinaus ist er als Schulbeauftragter auch in ständigem Kontakt mit den örtlichen Schulen. Der Polizeioberkommissar ist telefonisch (06105/4006-49) und per E-Mail über [email protected] und [email protected] für Bürgerinnen und Bürger erreichbar. Zudem ist auch eine Bürgersprechstunde geplant.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151 / 969 – 13200
Mobil: 0173 / 659 6516
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit):
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel