7 C
Frankfurt am Main
Montag, 27. Mai 2024

POL-DA: Weiterstadt: Öffentlichkeitsfahndung nach Wohnungseinbruch / Wer kann Hinweise zum Tatverdächtigen geben?

Top Neuigkeiten

Weiterstadt (ots) –

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Nachdem sich bereits am Sonntag, den 10. Juli 2022, ein Wohnungseinbruch in der Wiesenstraße zugetragen hat (wir haben berichtet), wenden sich nun Staatsanwaltschaft und Polizei mit Bildern des möglichen Tatverdächtigen aus einer Überwachungskamera an die Öffentlichkeit.

Sein mutmaßlicher Komplize, ein weiterer 32-jähriger Tatverdächtiger, konnte bereits ermittelt werden. Da die bisherigen Ermittlungen zum bislang noch unbekannten Tatverdächtigen ergebnislos verlaufen sind, hoffen die Ermittlerinnen und Ermittler nun auf wichtige Hinweise aus der Bevölkerung.

Die Tatverdächtigen sollen unter Einwirkung von Gewalt gegen 2.15 Uhr in die Wohnung eingedrungen und nach Schmuck und Wertgegenständen gesucht haben. Als das Duo die dortige Überwachungskamera bemerkte, sollen sie die Flucht ergriffen haben.

Die Beschreibung des Tatverdächtigen bezieht sich auf das Aufnahmedatum der Videokamera aus 2022, sodass mittlerweile Abweichungen zum äußeren Erscheinungsbild gegeben sein können.

Der Täter ist schlank und hatte kurze Haare. Zur Tatzeit trug er einen Kapuzenpullover mit Aufdruck auf der vorderen Seite.

Wenn Sie den Mann auf den Bildern wiedererkennen oder Hinweise zu ihm geben können, melden Sie sich bitte bei dem Kommissariat 21/22 in Darmstadt unter der Rufnummer 06151 / 969 – 0.

Hinweis an Medienvertretende:

Wir bitten um Veröffentlichung des Bildes. Hierfür liegt ein Beschluss des Amtsgerichts Darmstadt vor. Das Fahndungsfoto steht zum Download in unserer digitalen Pressemappe zur Verfügung.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/5269753

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Felix Seitz
Telefon: 06151 / 969 – 13420
Pressestelle (zentrale Erreichbarkeit)
Telefon: 06151 / 969 – 13500
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel