7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

POL-GI: Gießen: Verdacht der Vergewaltigung – Polizei fahndet mit Phantombild (Bezug zur Pressemeldung vom 19.3.2024, 16.23 Uhr)

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Die Gießener Kriminalpolizei fahndet nun öffentlich mit einem Phantombild nach dem Tatverdächtigen einer Vergewaltigung, die sich am 15.3.2024 in Gießen ereignete (https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43559/5739194).

Die Ermittler fragen: Wer kennt den Mann auf dem Phantombild? Wer kann Angaben zu seiner Identität oder seinem Aufenthaltsort machen?

Hinweise werden von der Kriminalpolizei Gießen unter der Telefonnummer 0641/7006-6555, oder jeder anderen Polizeidienststelle, entgegengenommen.

Pierre Gath

Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2043

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel