7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 19. Mai 2024

POL-GI: Gießen: Wem gehört das Mountainbike?

Top Neuigkeiten

Gießen (ots) –

Im Zuge eines Ermittlungsverfahrens, unter anderem wegen des Verdachts des Diebstahls, nahm die Polizei in den letzten Tagen einen 30-jährigen fest. Er ist dringend tatverdächtig, im Oktober 2023 in der Crednerstraße einen Keller aufgebrochen und daraus eine Spielekonsole sowie mehrere Spiele entwendet zu haben. Anfang November entdeckte der Bestohlene seine Spielekonsole sowie eigene Spiele in einem Gießener Elektrofachgeschäft, die der Dieb dort offensichtlich verkauft hatte. Als dieser erneut im Laden auftauchte, informierte der Ladenbesitzer die Polizei, die ihn festnahmen. Die Polizisten fanden bei ihm weiteres Diebesgut, darunter Laptops und ein Tablet, aus verschiedenen Einbrüchen. Zudem war er mit einem gestohlenen Fahrrad unterwegs. Die Beamten stellten das Diebesgut sicher und konnten die Gegenstände an die ursprünglichen Besitzer zurückgeben. Den Besitzer des Fahrrades konnten die Polizisten allerdings bisher nicht ausfindig machen. Ermittlungen zur Herkunft des Fahrrades ergaben, dass es vor etwa einem Jahr von einer Wetzlarin über Ebay an einen etwa 50-jährigen Mann aus Gießen privat veräußert wurde. Dieser hatte es für seine Frau gekauft. Die Polizei bittet nun den Gießener, der im vergangenen Jahr das schwarze Mountainbike der Marke „Bulls“ in Wetzlar für seine Frau kaufte, sich unter Tel.: 0641/7006-6555 zu melden.

Sabine Richter, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Ferniestraße 8

35394 Gießen
Telefon: 0641/7006-2043

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Gießen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel