7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

POL-KB: Korbach – Kasseler Polizeimedaille an couragierte Korbacherin verliehen

Top Neuigkeiten

Korbach (ots) –

Am Donnerstag (7. März) überreichte Polizeidirektor Tino Hentrich im Namen des Vereins Bürger und Polizei die Kasseler Polizeimedaille an die Korbacherin Manuela Klein. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde gratulierte er und hob das besondere Engagement der couragierten Frau hervor.

Verein Bürger und Polizei in Kassel, 24. Kasseler Polizeimedaille

Die Kasseler Polizeimedaille (KPM) wurde in diesem Jahr zum 24. Mal verliehen. Der Verein Bürger und Polizei in Kassel zeichnet damit in Zusammenarbeit mit dem
Polizeipräsidium Nordhessen Menschen aus, die bei kriminellen Unrecht nicht weggeschaut und dadurch die Arbeit der Polizei mit vorbildlichem und couragiertem Handeln unterstützt haben.

Die 24. KPM wurde am 21.Februar 2024 an insgesamt neun nordhessische Bürgerinnen und Bürger im Alter von 17 bis 63 Jahren im Polizeipräsidium Nordhessen in Kassel verliehen. Da Manuela Klein aus Korbach an diesem Tag beruflich verhindert war, wurde die Auszeichnung nun bei der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg in Korbach nachgeholt.

Manuela Klein aus Korbach hilft Polizei bei Festnahmen nach Diebstahl

Am 25. Oktober 2023 gegen 16.30 Uhr beobachtete eine Passantin zwei unbekannte Männer bei einem Diebstahl. Sie hatten zwei Jacken von einem Verkaufsständer vor einem Damenbekleidungsgeschäft in der Korbacher Bahnhofstraße gestohlen und waren geflüchtet. Die Passantin informierte eine Verkäuferin aus dem Geschäft, nämlich Manuela Klein. Diese nahm sofort die Verfolgung der Täter auf. In einer Seitenstraße traf sie auf die beiden hockenden Männer und erkannte auch das Diebesgut. Auf ihre Ansprache aus sicherer Entfernung ergriffen sie erneut die Flucht. Manuela Klein kehrte zunächst in das Geschäft zurück, entschloss sich dann aber, die Suche nach den tatverdächtigen Männern aufzunehmen. Da sie gesehen hatte, dass diese in Richtung Parkhaus geflüchtet waren, begann sie dort ihre Suche und wurde auch fündig. In einer oberen Etage konnte sie aus einiger Entfernung insgesamt fünf Männer beobachten, wovon einer die aus dem Geschäft gestohlene Jacke in den Händen hielt. Sie sprach daraufhin eine Passantin an und bat diese, die Polizei zu verständigen. Die kurz danach im Parkhaus eingetroffenen Polizeibeamten kontrollierten die Personen. Bei einem 29-Jährigen fanden sie bei der Durchsuchung eine gestohlene Jacke im Wert von etwa 130 Euro. Dieser erklärte, dass die Jacke einem 20-jährigen Begleiter gehöre. Auch dieser bestritt den Diebstahl. Die beiden Tatverdächtigen wurden wegen des Verdachts des gemeinschaftlichen Diebstahls festgenommen und zur Polizeistation Korbach gebracht.

(beachten sie auch die Pressemeldung vom 26.10.2024 unter https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44150/5635261

Der Leiter der Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg, Tino Hentrich, übernahm gerne die Auszeichnung mit der KPM im Namen des Vereins Bürger und Polizei in Kassel und hob das außergewöhnlich couragierte und vorbildliche Handeln von Manuela Klein hervor: „Sie haben alles richtiggemacht, vorbildlich, besonnen und überlegt gehandelt. Sie haben sich Respekt und Anerkennung verdient“.

Manuela Klein war sich sicher, dass sie es jederzeit wieder so machen würde.

„Man kann sich nicht alles gefallen lassen, ich wollte ein Zeichen setzen“, betonte die sichtlich über die Auszeichnung erfreute Frau Klein im Rahmen der Feierstunde.

Dirk Richter

Kriminalhauptkommissar

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen
Polizeidirektion Waldeck-Frankenberg
Pommernstr. 41
34497 Korbach
Pressestelle

Telefon: 05631/971 160 oder -161
Fax: 0611/32766-1012
E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizei Korbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel