7 C
Frankfurt am Main
Sonntag, 14. April 2024

POL-KS: Autofahrer verliert Kontrolle bei rasanter Fahrt durch Josef-Fischer-Straße: Über 50.000 Euro Schaden bei Unfall

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Kassel-Nord:

Die Gefährlichkeit von überhöhter Geschwindigkeit zeigte sich am gestrigen Donnerstagabend in der Josef-Fischer-Straße in Kassel bei einem Verkehrsunfall, bei dem ein Gesamtsachschaden von über 50.000 Euro an drei Autos entstand. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Verursacher, ein 23-jähriger Mann aus Bulgarien am Steuer eines Audi A8, muss sich nun wegen des Unfalls und Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Da er in Deutschland keinen Wohnsitz hat, wurde eine Sicherheitsleistung von 1.000 Euro bei ihm erhoben. In die weiteren Ermittlungen zu dem Unfall wurde ein Gutachter eingebunden.

Wie die eingesetzte Streife des Polizeireviers Nord berichtet, hatte sich der Unfall gegen 22:20 Uhr ereignet. Nach Zeugenangaben war der Audi A8 mit sehr hoher Geschwindigkeit durch die Josef-Fischer-Straße gefahren und hatte daher offenbar die Kurve in den Struthbachweg nicht gekriegt. Daraufhin verlor der Fahrer die Kontrolle über den Audi und fuhr ungebremst geradeaus in das Heck eines geparkten VW Golf, der durch die Wucht des Aufpralls mehrere Meter weggeschleudert wurde und sich um 180 Grad drehte. Nach dem Zusammenstoß rollte der A8 über einen Grünstreifen, stieß mit einem Poller zusammen, der aus der Verankerung gerissen wurde und kollidierte auf einem Parkplatz mit einem abgestellten Audi A4. Dieser wurde noch einige Meter weitergeschoben, bis beide Pkw letztlich zum Stehen kamen. An allen drei Autos entstand Totalschaden. Sie wurden abgeschleppt und sichergestellt. Der 23-Jährige räumte gegenüber den Polizisten ein, dass er zu schnell gefahren war. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel