4.9 C
Frankfurt am Main
Dienstag, 5. Dezember 2023

POL-KS: Hochwertiges Pedelec bei Probefahrt unterschlagen: Öffentlichkeitsfahndung nach unbekanntem Täterpaar

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Kassel:

Im Juli dieses Jahres hat ein bislang unbekanntes Täterpaar ein hochwertiges Pedelec aus einem Fahrradgeschäft bei einer vermeintlichen Probefahrt unterschlagen. Da der Mann und die Frau bei den bisherigen Ermittlungen der „BAO Mars“ der Kasseler Polizei nicht identifiziert werden konnten, ordnete ein Richter nun die Veröffentlichung von Fotos der Täter aus einer Überwachungskamera des Geschäfts an. Die Ermittler bitten nun um Hinweise auf das Pärchen.

Die Tat hatte sich am Dienstag, dem 11. Juli 2023, gegen 18:30 Uhr, in einem Fahrradgeschäft in Kassel-Bettenhausen ereignet. Das Pärchen hatte Kaufinteresse an dem Pedelec des Herstellers Giant vorgegeben und eine Probefahrt mit dem Verkäufer vereinbart. Nachdem die Frau als Pfand ihren Führerschein hinterlassen hatte, schoben sie das 4.000 Euro teure Fahrrad aus dem Geschäft und kamen nicht mehr zurück. Die Verkäufer erstatteten daraufhin Anzeige bei der Polizei, wo sich herausstellte, dass der hinterlassene Führerschein nicht der Täterin, sondern einer Frau aus Bayern gehört, die den Verlust des Dokuments vor sieben Jahren angezeigt hatte.

Die Ermittler der „BAO Mars“ der Kasseler Polizei bitten Zeugen, die Hinweise zur Tat oder auf die Identität der beiden Täter geben können, sich unter Tel. 0561-9100 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel