7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

POL-KS: Nordhessen: Polizei gibt Tipps zum Auftakt der Motorradsaison 2024: „Du hast es in der Hand – Überlasse beim Biken nichts dem Unfall“

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Nordhessen: Die Polizei appelliert zum Auftakt der Motorradsaison 2024 auch in diesem Jahr wieder an alle Verkehrsteilnehmer: Um schwere Unfälle zu vermeiden, das Verletzungsrisiko zu minimieren und auch den Lärmschutz zu berücksichtigen, steht die Eigenverantwortung der Motorradfahrer sowie die Rücksichtnahme der anderen Verkehrsteilnehmer im Vordergrund des Appells. In diesem Jahr musste die Polizei in Nordhessen leider bereits schwere Unfälle mit Motorradfahrern registrieren. Am 15. Februar verstarb ein Motorradfahrer nach dem Zusammenstoß mit einem Pkw in Schwalmstadt im Schwalm-Eder-Kreis, am 29. Februar wurde der 17 Jahre alte Fahrer eines Leichtkraftrades bei einem Frontalzusammenstoß mit einem Auto auf einer Landstraße bei Zierenberg im Landkreis Kassel schwer verletzt. Damit schlimme Unfälle nicht passieren, möchte die Polizei wichtige Tipps zum Auftakt der Motorradsaison geben:

Technik und Sicherheit

– Checken Sie gründlich Ihre „Maschine“ nach der Winterpause
– Beachten Sie insbesondere Bremsen, Beleuchtung und Bereifung mit
vorgeschriebenem Luftdruck
– Schützen Sie sich mit geeigneter Motorradschutzbekleidung! Zur
gesamten Ausrüstung gehören: Motorradhelm (keine sogenannten
„Braincaps“), Leder- oder Textilkombination, Motorradhandschuhe
und Stiefel
– Verwenden Sie Protektoren, die das Verletzungsrisiko bei Stürzen
vermindern
– Nutzen Sie auffällige Reflektoren oder Warnwesten, damit sind
Sie besser erkennbar und werden früher gesehen

Fahrtipps

– Fahren Sie vorschriftsmäßig immer mit Licht
– Fahren Sie defensiv und überschätzen Sie sich nicht
– Fahren Sie vorausschauend
– Seien Sie stets bremsbereit
– Kündigen Sie Überholmanöver frühzeitig und deutlich an
– Schneiden Sie keine Kurven
– In Kurven und bei Nässe müssen Sie besonders gefühlvoll bremsen
– Absolvieren Sie nach längeren Fahrpausen ein
Motorrad-Sicherheitstraining
– Halten Sie bei Ausfahrten in der Gruppe genügend Abstand, fahren
Sie versetzt und überholen Sie nicht untereinander

Ganz wichtig: Fahren Sie rücksichtsvoll und vermeiden Sie unnötigen Motorradlärm. Respektieren Sie das Bedürfnis von Anwohnern stark frequentierter Strecken nach Ruhe. Ausgebaute Schalldämpfer (sogenannte db-Killer) verursachen viel Lärm, der für die Bürgerinnen und Bürger zu einer unerträglichen Last wird. Auch eine aggressive Fahrweise stört Mensch und Natur.

Mal Hand aufs Herz: Wann haben Sie zuletzt an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen? Gerade Motorradunfälle führen oft zu schweren Verletzungen. Frischen Sie ihre Kenntnisse wieder auf, um im entscheidenden Moment richtig helfen zu können.

Die Polizei in Nordhessen wird auch in diesem Jahr wieder Präventionsaktionen und Kontrollen durchführen, um für die Gefahren und die gegenseitige Rücksichtnahme im Straßenverkehr zu sensibilisieren.

Weitere Informationen zur Präventionskampagne der hessischen Polizei finden Sie auch im Internet unter https://k.polizei.hessen.de/2035762061.

Rückfragen bitte an:

Matthias Mänz
Pressesprecher
Tel. 0561 – 910 1020

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel