7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 24. Februar 2024

POL-KS: Öffentlichkeitsfahndung nach Einbruch in Calden: Polizei bittet um Hinweise auf unbekannte Täter

Top Neuigkeiten

Kassel (ots) –

Calden (Landkreis Kassel):

Mit der Veröffentlichung von Fotos aus einer Überwachungskamera erhoffen sich die Ermittler des Kommissariats 21/22 der Kasseler Kripo Hinweise auf zwei bislang unbekannte Männer zu erhalten, die am Donnerstag, dem 1. Februar 2024, in ein Einfamilienhaus in Calden-Fürstenwald eingebrochen sind. Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Täter führen konnten, ordnete ein Richter nun die Öffentlichkeitsfahndung an.

Ereignet hatte sich der Einbruch in der Straße „Zum Birkenhof“ an dem Donnerstag im Zeitraum zwischen 9:45 Uhr und 12:50 Uhr. Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten die zwei unbekannten Täter die Terrassentür aufgehebelt und waren so in das Einfamilienhaus eingestiegen, wo sie sich in sämtlichen Räumen auf Beutezug begaben. Mit Bargeld, zwei Handys, einem Laptop und einem Tablet samt Taschen ergriffen sie anschließend die Flucht. Hierbei wurden sie von einer Kamera im nahegelegenen Schutterweg aufgezeichnet, wobei die beiden Männer die bei dem Wohnungseinbruch erbeuteten Taschen tragen und in Richtung Lipsberger Weg laufen. Der linke Täter hält ein Tabakpäckchen in den Händen.

Ermittlungen zu weiterer Tat im Kopfsteiner Weg

Die Ermittler des K 21/22 prüfen zudem, ob ein weiterer Einbruch in ein Einfamilienhaus im Kopfsteiner Weg in Calden-Fürstenwald am gleichen Tag auf das Konto der zwei Täter gehen könnte. Die Tat, bei der mehrere Schmuckstücke, eine Spielkonsole samt Zubehör, Armbanduhren und Taschen gestohlen wurden, ereignete sich an dem Donnerstag in der Zeit zwischen 12:30 Uhr und 16:00 Uhr.

Zeugen, die den Kriminalbeamten Hinweise auf die Identität der beiden Täter geben können, melden sich bitte unter Tel. 0561-9100 beim Polizeipräsidium Nordhessen.

Rückfragen bitte an:

Ulrike Schaake
Pressesprecherin
Tel. 0561-910 1021

Polizeipräsidium Nordhessen
Grüner Weg 33
34117 Kassel
Pressestelle

Telefon: +49 561 910 1020 bis 23
Fax: +49 611 32766 1010
E-Mail: [email protected]

Außerhalb der Regelarbeitszeit
Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Telefon: +49 561-910-0
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: Polizeipräsidium Nordhessen – Kassel, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel