7.8 C
Frankfurt am Main
Freitag, 3. Februar 2023

POL-LDK: Razzia bringt illegales Spielcasino in Wetzlar zutage

Top Neuigkeiten

Dillenburg (ots) –

Wetzlarer Polizisten, unterstützt vom Ordnungsamt der Stadt Wetzlar, der Gewerbeaufsicht des Lahn-Dill-Kreises sowie der hessischen Bereitschaftspolizei, hoben am Wochenende ein illegales Spielcasino aus. Die Ermittler gingen entsprechenden Hinweisen nach und fanden ein semi-professionelles Casino vor.

Mit einem richterlichen Durchsuchungsbeschluss bewaffnet, suchten die Ordnungshüter am Freitagabend (22.07.2022) das ehemalige Gasthaus in der Wetzlarer Kernstadt auf. Nachdem sich die Polizisten gewaltsam über die Eingangstür Zutritt verschafft hatten, trafen sie in den Räumen acht Personen an, die dort illegalen Glückspielen nachgingen. Der mutmaßliche Betreiber dieses Casinos stellte seinen Kunden einen selbst gebauten Würfeltisch, einen professionellen Pokertisch samt Spielkarten und Chips sowie vier illegale Geldspielgeräte und zwei Sportwettenterminals zur Verfügung. Obwohl dort kein Gaststättenbetrieb angemeldet oder genehmigt ist, versorgte der Betreiber die Spielenden mit Getränken.

Gegen die acht Angetroffenen wird nun wegen des Verdachts der Teilnahme an illegalen Glücksspielen ermittelt. Zudem erwartet den mutmaßlichen Betreiber ein Verfahren wegen des Verdachts der unerlaubten Veranstaltung von Glücksspielen. Die Ermittler stellten die Geldspielautomaten sowie die Wettterminals sicher und beschlagnahmten einen mittleren vierstelligen Eurobetrag an Bargeld. Außerdem werden die Ermittlungsergebnisse an die zuständige Finanzbehörde weitergeleitet.

Ordnungsamt und Gewerbeaufsicht leiten in eigener Zuständigkeit gegen den Betreiber weitere Ermittlungsverfahren wegen gewerberechtlicher Verstöße ein.

Guido Rehr, Pressesprecher

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: pressestelle-lahn-dill.ppmh@polizei.hessen.de oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel