7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 13. Juli 2024

POL-LDK: Vereinsheim in Hirzenhain beschmiert +Ford in Dillenbrug beschädigt+LKW-Brand bei Wetzlar+Parkplatzrempler in Herborn+Berauscht Unfall gebaut

Top Neuigkeiten

Dillenburg (ots) –

Eschenburg: Vereinsheim in Hirzenhain beschmiert (Foto)

In der Straße „Zum Kohlhain“ beschmierten ein oder mehrere Unbekannte die Außenfassade eines Angelvereinsheimes. Der etwa 3.000 Euro teure hohe Sachschaden ereignete sich zwischen 21.30 Uhr am Samstag (10.06.2023) und 09.30 Uhr am Sonntag (11.06.2023). Wer hat dort im fraglichen Zeitraum verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise erbittet die Polizei in Dillenburg unter 0641/907-0.

Dillenburg: Ford beschädigt

Trotz Schaden von 2.000 Euro an einem Ford fuhr ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer einfach weiter. Der Unbekannte touchierte am Montag (05.06.2023) zwischen 10.30 und 10.45 Uhr den schwarzen Fusion vermutlich bei einem Parkmöver am Heck. Hinweise zum Verursacher erbittet die Polizeistation Dillenburg unter 02771/907-0.

Wetzlar: LKW-Brand

Auf der Bundesstraße 49 in Höhe Wetzlar in Fahrtrichtung Gießen geriet am Freitagnachmittag gegen 15.45 Uhr ein LKW in Brand. Nachdem die Feuerwehr den Brand löschte musste das Fahrzeug abgeschleppt werden. Die Polizei geht derzeit davon aus, dass das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst wurde. Die Fahrbahn musste wegen Bergungsarbeiten bis 22.00 Uhr gesperrt werden. Rundfunkwarnmeldungen informierten über die Sperrmaßnahmen.

Haiger: VW auf Parkplatz beschädigt

2.500 Euro Schaden beklagt die Besitzerin eines VW nach einer Unfallflucht von Freitag (09.Juni) zwischen 8.00 Uhr und 13.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Straße „Am Lohgraben“. Als die Besitzerin zu ihrem schwarzen Arteon zurückkam, war dieser an der vorderen, linken Seite beschädigt. Vermutlich handelt es sich bei dem Unfallverursacher um eine circa 70-80 Jahre alte Frau in einem weißen Opel Mokka. Wer kann Angaben zu dem Fahrzeug oder der Identität der Frau machen? Hinweise nimmt die Polizeistation Dillenburg unter Tel. 02772/9070 entgegen.

Herborn: Beim Ausparken Seat touchiert

Zwischen Montag (12.Juni) 19.15 Uhr und Dienstag (13.Juni) 7.30 Uhr touchierte ein Unbekannter vermutlich beim Ausparken in der Konrad-Adenauer-Straße einen geparkten Seat. Als der Besitzer zu seinem schwarzen Ibiza zurückkam, war dieser am Kühlergrill beschädigt. Der Unbekannte fuhr davon, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 120 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizeistation Herborn unter Tel. 02772/47050 entgegen.

Herborn: Unter BTM-Einfluss unterwegs

Ein zunächst Unbekannter befuhr am Sonntag (18.Juni) gegen 11.00 Uhr die Landstraße 3042 von Uckersdorf in Richtung Burg. Dabei kam der Unbekannte von der Fahrbahn ab und touchierte die Leitplanke. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr er davon. Ein Zeuge informierte die Polizei. Diese konnte den Unfallverursacher auf der Bundesautobahn 45 in der Gemarkung Sinn stoppen. Es handelt sich um einen 21-Jährigen aus dem Lahn-Dill-Kreis, der offenbar unter dem Einfluss berauschender Mittel unterwegs war. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf insgesamt 1.680 Euro. Hinweise nimmt die Polizeistation Herborn unter Tel. 02772-47050 entgegen.

Sabine Richter

Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Lahn-Dill
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Hindenburgstr. 21
35683 Dillenburg
Tel.: 02771/907 120
Fax: 0611/327663040

E-Mail: [email protected] oder
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Lahn – Dill, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel