7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 22. Juni 2024

POL-LM: Neue Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren im Landkreis Limburg-Weilburg

Top Neuigkeiten

Limburg (ots) –

Die Senioren zu erreichen und über Kriminalität und Gefahren aufzuklären, sowie Ängste abzubauen, ist ein beabsichtigtes Ziel seit der Einführung von Sicherheitsberatern für Seniorinnen und Senioren (SfS) im Landkreis Limburg-Weilburg im Jahr 2010.

Seniorensicherheitsberater geben praktische Ratschläge und bewährte Tipps zu den Themen Senioren sicher im Internet, Sicherheit für Senioren im Straßenverkehr, Opferschutz/Opferhilfe und Straftaten zum Nachteil älterer Menschen.
Darüber hinaus sollen ältere Menschen ermuntert werden, mit ihrer Polizei in Kontakt zu treten.

Am 13.10.2023 begrüßte Polizeihauptkommissarin Mariana Wüst vier Interessenten zu einer Neubeschulung in den Räumlichkeiten der Polizeidirektion Limburg-Weilburg. An der Veranstaltung nahmen auch sechs langjährige SfS teil, um ihr Wissen aufzufrischen, die neuen SfS kennen zu lernen und von Ihren gesammelten Erfahrungen zu berichten.
Die Präventionsexpertin der Polizeidirektion Limburg-Weilburg referierte über polizeiliche Themen, wie Tricks an der Haustür, Enkeltrick, Falsche Polizeibeamte, Taschen- und Trickdiebstahl, Schockanrufe, WhatsApp Betrug und Gefahren im Internet und gab Tipps und Verhaltenshinweise, wie Seniorinnen und Senioren sich vor diesen Maschen schützen können.
Frau Pütsch und Frau Schlitt von der Leitstelle Älterwerden des Landkreises Limburg-Weilburg nahmen ebenfalls an der Beschulung teil und stellten die Wohnraumberatung, die Nachbarschaftshilfe und die neue Seite des Sozialnetzwerkes https://www.landkreis-limburg-weilburg.de/sozialnetzwerk vor.

Nach der erfolgreichen Beschulung überreichte Kriminaldirektor Marcus Brambach, Leiter der Polizeidirektion Limburg-Weilburg, Urkunden an die vier neuen, zertifizierten Sicherheitsberater für Seniorinnen und Senioren. Die Teilnehmer erhielten zudem eine Tasche mit Visitenkarten, personalisierten Flyern, Broschüren und Infomaterial und freuen sich nun auf Ihre neue Tätigkeit und Kontaktaufnahme:

Wilhelm Grieß, Selters, 06483-911760

Melanie Mockenhaupt, Löhnberg: 06471 – 6290298
Gregory Ratushnyak, Beselich: 01573-3740819
Volker Weber, Löhnberg, 0151-11347059

Im Landkreis Limburg-Weilburg gibt es momentan 22 ehrenamtliche Sicherheitsberater für Senioren, die von Polizeihauptkommissarin Mariana Wüst betreut und über die neusten Tricks und Maschen auf dem Laufenden gehalten werden. Die Liste aller Sicherheitsberater ist auf der Internetseite des Landkreises eingestellt.

Frau Wüst freut sich sehr auf die neue Verstärkung und sucht noch dringend Berater/-innen für die Stadt Runkel, die Gemeinden Brechen, Dornburg, Elbtal, Hünfelden, Merenberg und Weinbach. Interessenten für das Ehrenamt Sicherheitsberater für Senioren können sich gerne mit Frau Wüst unter 06431/9140-241 oder
[email protected] in Verbindung setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel