7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 19. April 2024

POL-LM: Polizeidirektorin Mona Mai ab sofort an der Spitze der Polizeidirektion Limburg-Weilburg

Top Neuigkeiten

Limburg (ots) –

(pl)Die Polizeidirektion Limburg-Weilburg hat zum ersten Mal eine Chefin. Polizeidirektorin Mona Mai wechselt aus dem Landespolizeipräsidium an die Spitze der Polizeidirektion und tritt damit die Nachfolge von Kriminaldirektor Marcus Brambach an. Am 04. März wurde Mona Mai von dem Führungsteam des Polizeipräsidiums Westhessen und zukünftigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Gebäude der Polizeidirektion Limburg-Weilburg als Direktionsleitung begrüßt.

Polizeidirektorin Mona Mai ist 48 Jahre alt, verheiratet und wohnt mit ihrer Familie im benachbarten Rheingau-Taunus-Kreis. Die gebürtige Nordrhein-Westfälin, aufgewachsen im südlichen Westteil Berlins, hat ihren dienstlichen Werdegang bei der Polizei in Berlin begonnen und dort 20 Dienstjahre verbracht. Den überwiegenden Teil ihres dortigen dienstlichen Lebens arbeitete die 48-Jährige im Ostteil der Stadt. Nach ihrem Studium zum höheren Dienst der Polizei leitete sie als Stellvertreterin zwei Polizeiabschnitte und war dabei unter anderem auch für die Sicherheit der Fußballspiele des 1. FC Union Berlin in der „Alten Försterei“ zuständig. Vor dem Wechsel nach Hessen war Mona Mai für den Personalstabsbereich einer Direktion verantwortlich. „Diese Verantwortung hat mir inhaltlich und persönlich sehr viel Freude bereitet, da das Personal als wichtigste Ressource der Polizeiarbeit und die damit verbundenen Tätigkeiten einen sehr hohen Stellenwert haben sollten, der Erfolg der Arbeit im Wesentlichen von den Mitarbeitenden abhängt und man in diesem Bereich viel beeinflussen und verbessern kann.“, so die 48-Jährige.

Nach ihrem Wechsel nach Hessen war Mona Mai zunächst im Lagezentrum des Landespolizeipräsidiums eingesetzt, um „Land und Leute“ sowie die Strukturen kennenlernen zu können. Anschließend übernahm sie im Polizeipräsidium Frankfurt die stellvertretende Leitung der Direktion Verkehrssicherheit und war zuletzt seit 4,5 Jahren im Landespolizeipräsidium als Leiterin des Referates Verkehr die Verkehrsreferentin der hessischen Polizei. Hierzu Mona Mai: „Diese Verwendung hat mir ebenfalls großen Spaß gemacht, weil die Zusammenarbeit mit vielfältigsten Akteuren der Verkehrssicherheitsarbeit im gesamten Bundesgebiet sowie die enge Zusammenarbeit mit den Verkehrsdienststellen des Landes bzw. Kommunen und den Verkehrsreferentinnen sowie Verkehrsreferenten der anderen Länder eine umfangreiche thematische Bandbreite aufweist, sehr abwechslungsreich ist und gerade im technischen Bereich der Verkehrsüberwachung häufig eine Herausforderung darstellt.“

Polizeipräsident Felix Paschek ließ es sich nicht nehmen, bei der Amtseinführung persönliche Grußworte an die frischgebackene Direktionsleiterin zu richten und erklärte: „Mit Mona Mai haben wir eine engagierte sowie sozial als auch fachlich kompetente Frau an der Spitze der Polizeidirektion Limburg-Weilburg, die über einen breitgefächerten Erfahrungsschatz verfügt. Die Bürgerinnen und Bürger der Region können sich glücklich schätzen, eine solch zielstrebige und bürgernahe Direktionsleiterin zu erhalten.“

Landrat Michael Köberle begrüßte die neue Direktionsleiterin ebenfalls und hob in seiner persönlichen Ansprache die hervorragende Zusammenarbeit der Behörden im Landkreis mit der Polizei hervor.

Auch die Leiterin der Abteilung Einsatz des Polizeipräsidiums Westhessen, Frau Leitende Kriminaldirektorin Stefanie König, hieß Mona Mai willkommen und wünschte einen guten Start im neuen Amt und bei der Bewältigung der Aufgaben stets ein glückliches Händchen.

Weitere Begrüßungen und freundliche Worte des Willkommens kamen von leitenden Kollegen der Bundespolizei.

Mona Mai fand folgende abschließende Worte: „Ich freue mich nun darauf für die Sicherheit der Polizeidirektion Limburg-Weilburg mitverantwortlich sein zu dürfen- einen Bereich, den ich bisher ausschließlich als Gast – aber stets als sehr besuchenswert, angenehm und vielseitig empfunden habe.“

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: PD Limburg-Weilburg – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel