7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 1. März 2024

POL-MR: Eigentümersuche nach Selbstanzeige + Einbruch in Fahrschule + BMW touchiert

Top Neuigkeiten

Marburg-Biedenkopf (ots) –

Marburg: Eigentümersuche nach Selbstanzeige

Ein 26-jähriger Marburger rief am Dienstag, 31. Januar, bei der Polizei an und meldete einen Rollerdiebstahl, den er wohl selbst in der Woche zuvor begangen hatte. Offenbar aus Reue führte er die Beamten zu dem versteckten Elektroroller, den die Polizisten daraufhin sicherstellten. Der Marburger begab sich im Anschluss freiwillig aufgrund psychischer Probleme in die Obhut von Ärzten.
Da das Kennzeichen und somit der Hinweis auf den Besitzer fehlt, sucht die Polizei nun den Eigentümer des auf dem Foto abgebildeten Rollers. Wahrscheinlich kam er in der Woche zwischen dem 23. und 29. Januar in der Reitgasse abhanden. Der Eigentümer wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 06421/4060 zu melden. Für die Aushändigung ist ein Eigentumsnachweis von Nöten.

Marburg: Einbruch in Fahrschule

Offenbar ohne Diebesgut flüchteten Diebe aus einer Fahrschule in der Frauenbergstraße, nachdem sie dort zwischen Mittwoch, 1. Februar, 21 Uhr, und Donnerstag, 9 Uhr, durch ein Fenster eingestiegen waren und die Räume durchsucht hatten. Zuvor hatten sie eine Scheibe eingeschlagen und damit einen etwa 500 Euro hohen Schaden verursacht. Die Kripo bittet um Zeugenhinweise (Telefonnummer 06421/4060).

Cölbe: BMW touchiert

Ein unbekannter Autofahrer machte sich unerlaubt aus dem Staub, nachdem er am Dienstag, 24. Januar, in der Straße Unterm Bornrain einen geparkten roten BMW 420i touchiert hatte. Der geschätzte 800 Euro hohe Schaden entstand zwischen 13.10 Uhr und 13.30 Uhr. Die Marburger Polizei bittet um Zeugenhinweise (Telefonnummer 06421/4060).

Yasmine Hirsch, Pressesprecherin

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelhessen
Polizeidirektion Marburg-Biedenkopf
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Raiffeisenstraße 1
35043 Marburg
Telefon: 06421-406 120

E-Mail: [email protected]
http://www.polizei.hessen.de/ppmh

Twitter: https://twitter.com/polizei_mh
Facebook: https://facebook.com/mittelhessenpolizei
Instagram: https://instagram.com/polizei_mh

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelhessen – Pressestelle Marburg-Biedenkopf, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel