7 C
Frankfurt am Main
Freitag, 24. Mai 2024

POL-MTK: Neuer Schutzmann vor Ort bei der Polizeistation Hofheim

Top Neuigkeiten

Hofheim (ots) –

Neuer Schutzmann vor Ort bei der Polizeistation Hofheim

(fm)Seit Anfang August ist Richard Danne neuer Schutzmann vor Ort (SvO) für den Bereich der Polizeistation Hofheim (für die KOMPASS-Stadt Hattersheim, die KOMPASS-Stadt Hofheim am Taunus sowie für die Gemeinde Kriftel).
Der 29-Jährige wohnt selbst im Dienstgebiet, in dem er nun täglich auf Fußstreife anzutreffen ist.
„Ich bin interessiert an den Anliegen der Bürgerinnen und Bürger und vor allem daran, mit ihnen gemeinsam individuelle Lösungen zu finden. Die Menschen kommen mit den unterschiedlichsten Anliegen zu uns als Präventionsteam der Polizeidirektion, außerdem entlasten wir durch unsere Arbeit die Streifen der Polizeistation.“, sagt der neue SvO.
Der Polizeioberkommissar war in der Vergangenheit in verschiedenen Verwendungen bei der Schutz- & Kriminalpolizei im Main-Taunus-Kreis tätig.
Als Schutzmann vor Ort löst er Polizeihauptkommissar David Ausbüttel ab, der künftig in der Pressestelle des Polizeipräsidiums tätig sein wird.
„Ich profitiere von der hervorragenden Arbeit meines Vorgängers. Natürlich werde ich eigene Akzente setzen, aber in vielen Bereichen müssen sich die Kooperationspartnerinnen und -partner nicht umgewöhnen. Zum einen bleiben Telefonnummer und E-Mail gleich. Zum anderen werde ich weiterhin eine Sprechstunde auf dem Wochenmarkt in Hofheim anbieten oder gemeinsam mit dem Hattersheimer Bürgermeister auf Streife gehen. Außerdem bin ich täglich mit den Kolleginnen und Kollegen des Präventionsteams im Main-Taunus-Kreis auf Fußstreife unterwegs. Nur von der Körpergröße her habe ich meinem Vorgänger etwas voraus.“, sagt POK Danne mit einem Zwinkern.
Der neue SvO ist täglich gemeinsam mit einem Mitglied des Präventionsteams der PD Main-Taunus auf Fußstreife unterwegs und zusätzlich für alle Bürgerinnen und Bürger aus Hattersheim, Hofheim und Kriftel per Telefon zu Bürozeiten erreichbar:
Telefon: 06192/ 2079 234
oder
E-Mail: Praevention–[email protected]
„Obwohl ich den Beruf des Polizeibeamten nicht gewechselt habe, unterscheidet sich die Arbeit in der polizeilichen Prävention von meinen bisherigen Aufgabenfeldern. Ich freue mich darauf, viele verschiedene Menschen im Main-Taunus-Kreis kennenzulernen, mich um ihre unterschiedlichen Anliegen zu kümmern und Kriminalität zu verhindern.“, so der Oberkommissar.

In der Polizeidirektion Main-Taunus existiert ein eigenes
Sachgebiet nur für den Bereich der polizeilichen Prävention, in dem
neben den „Schutzleuten vor Ort“ folgende Themenbereiche besetzt
werden:
– Eine Jugendkoordinatorin: Schwerpunkte der Jugendkoordination
sind Prävention, Aufklärung und Beratung. Sie ist Vermittler
zwischen der Polizei und allen öffentlichen sowie
zivilgesellschaftlichen Einrichtungen, die mit der Jugendarbeit
betraut sind.
– Ein Polizeilicher Berater: Er steht Bürgerinnen und Bürgern, als
auch gewerblichen und öffentlichen Institutionen, für
sicherheitstechnische und verhaltensorientierte Beratungen zur
Verfügung.

Erreichbarkeiten des neuen Schutzmanns vor Ort
Polizeioberkommissar Richard Danne
[email protected]
06192 – 2079 234

Präventionsteam – Leitung: Polizeihauptkommissar Florian Meerheim
06192 – 2079 230

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Westhessen – Wiesbaden
Konrad-Adenauer-Ring 51
65187 Wiesbaden
Pressestelle
Telefon: (0611) 345-1046/1041/1042
E-Mail: [email protected]

Original-Content von: PD Main-Taunus – Polizeipräsidium Westhessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel