7 C
Frankfurt am Main
Samstag, 18. Mai 2024

POL-OF: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Freitag, 26. April 2024

Top Neuigkeiten

Offenbach (ots) –

(fg) Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei Offenbach wenden sich mit der Veröffentlichung von einem Phantombild an die Bevölkerung und bitten um Mithilfe.

Nach der Schussabgabe auf einen Mann im Carl-von-Ossietzky-Weg am 7. April 2024, gegen 17.45 Uhr (wir berichteten), wird nun öffentlich nach dem mutmaßlichen Täter gefahndet.

Es liegt folgende Personenbeschreibung vor:

– etwa 1,65 Meter groß

– 20 bis 25 Jahre alt

– sehr schmale Statur

– schwarze Haare

– Dreitagebart

– hellhäutig

Der Unbekannte trug bei der Tatausführung einen schwarzen Motorradhelm und eine graue Motorradjacke.

Die Ermittler fragen nun:

-Wer kennt Personen, die dem Phantombild ähnlichsehen?

-Wer hat Kenntnis von der Tat und kann Angaben zum mutmaßlichen
Täter machen?

Hinweise nehmen die Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Hinweis: Das Phantombild ist dieser Meldung nochmals als Bilddatei beigefügt.

Offenbach, 26.04.2024, Pressestelle, Felix Geis

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südosthessen
– Pressestelle –
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main

Telefon: 069 / 8098 – 1210 (Sammelrufnummer)

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 090 22567
Claudia Benneckenstein (cb) – 1214 oder 0152 / 066 23109
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290

Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: [email protected]
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel