4.2 C
Frankfurt am Main
Montag, 5. Dezember 2022

POL-OF: Update Gefahrgutunfall A66 bei Salmünster

Top Neuigkeiten

Offenbach (ots) –

Update: Lkw mit Gefahrgut verunfallt – A 66 / Bad Soden-Salmünster

(lei) Nach dem Unfall eines mit Gefahrstoff beladenen Lastwagens auf der Autobahn 66 bei Bad Soden-Salmünster (wir berichteten) sind beide Richtungsfahrbahnen weiterhin vollgesperrt. Zudem werden Anwohner und Verkehrsteilnehmer weiterhin gebeten, den Bereich zu meiden und Fenster geschlossen zu halten.

Nach ersten Erkenntnissen sind neben fahrzeugeigenem Treibstoff auch Teile des flüssigen Gefahrstoffs (Eisen-Drei-Sulfat) aus dem Tankaufbau ausgelaufen. Die Feuerwehr konnte einen weiteren Gefahrstoffaustritt jedoch unterbinden. Schwerpunkt deren Arbeit ist aktuell, neben der Aufnahme des ausgelaufenen Stoffes, eine Bergung des Fahrzeuges vorzubereiten.

Die Einsatzkräfte gehen derzeit davon aus, dass die Sperrung der Fahrbahn Richtung Fulda noch mehrere Stunden andauern wird. Auch der unter der Brücke gelegene Radweg ist derzeit gesperrt. Die Fahrbahn Richtung Frankfurt dürfte in Kürze wieder einspurig freigegeben werden.

Unfallursache dürfte ein geplatzter Reifen an dem Tanklaster während der Fahrt gewesen sein. Hierdurch verlor das Fahrzeug die Kontrolle und stürzte auf der Kinzigtalbrücke auf die rechte Seite. Dabei wurden auch Teile der Schallschutzmauer beschädigt. Der Lkw-Fahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam in eine Klinik.

Der Sachschaden wird nach ersten Schätzungen auf weit über 100.000 Euro beziffert.

Offenbach, 24.06.2022, Pressestelle, Thomas Leipold

Rückfragen bitte an:

Thomas Leipold (lei) – 1201 oder 0160 / 980 00745
Andrea Ackermann (aa) – 1214 oder 0173 / 301 7834
Felix Geis (fg) – 1211 oder 0162 / 201 3806
Alexander Schlüter (as) – 1223 oder 0162 / 201 3290
Jennifer Mlotek (jm) – 1212 oder 0152 / 09022567

Polizeipräsidium Südosthessen
-Pressestelle-
Spessartring 61
63071 Offenbach am Main
Telefon: 069 / 8098-1210 (Sammelrufnummer)
Fax: 0611 / 32766-5014
E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de
Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Original-Content von: Polizeipräsidium Südosthessen – Offenbach, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Neueste Artikel